Schulen, Kitas, Geschäfte, Gastro: Was in Chemnitz wann wieder öffnen darf

Chemnitz - Machen in Chemnitz endlich die Schulen und Kitas wieder auf? Die Wocheninzidenz (Stand Montag: 109,6) spricht dafür. Hält der Trend an, kann auch in Einzelhandel, Gastronomie und Co. gelockert werden.

Ab Freitag könnte es endlich wieder Präsenzunterricht in Chemnitz geben (Symbolbild).
Ab Freitag könnte es endlich wieder Präsenzunterricht in Chemnitz geben (Symbolbild).  © dpa/Felix Kästle

"Derzeit lassen wir alle Möglichkeiten prüfen, was wann wieder öffnen oder in Betrieb gehen kann", so Stadtsprecher Matthias Nowak (51). Laut Gesetz könnte es frühestens ab Freitag zu Lockerungen kommen.

Sprich: Kinder dürften in ihre jeweilige Bildungseinrichtung.

Wieso Freitag? Die "Bundes-Notbremse" sagt, dass der Inzidenzwert an fünf Werktagen in Folge unter 165 liegen muss - nach weiteren zwei Tagen darf geöffnet werden (5+2-Regel).

75 Parkplätze weg: Kranker Anwohner schlägt Alarm!
Chemnitz Politik 75 Parkplätze weg: Kranker Anwohner schlägt Alarm!

Chemnitz liegt seit Donnerstag unter Inzidenz 165. Je nachdem, ob der Samstag als Werktag zählt, könnte also am Freitag wieder der Wechselunterricht in Schulen stattfinden, Kitas könnten im eingeschränkten Regelbetrieb öffnen.

Derzeit wird geprüft, ob das vor den Pfingstfeiertagen Sinn ergibt oder man nicht lieber bis kommenden Dienstag wartet.

Beim Unterschreiten der 150er-Marke an fünf Werktagen ist "Click&Meet" erlaubt. Am Montag war das in Chemnitz zum dritten Mal der Fall. Liegt der Wert an sieben Tagen nacheinander unter 100, greift wieder die Corona-Verordnung des Landes statt des Bundes.

Dann dürfen auch Gaststätten, Cafés und Co. im Außenbereich bewirten. Körpernahe Dienstleister dürfen dann wieder Kunden empfangen.

Die Stadt prüfte am Montag, welche Öffnungen wann möglich sind, so Sprecher Matthias Nowak (51).
Die Stadt prüfte am Montag, welche Öffnungen wann möglich sind, so Sprecher Matthias Nowak (51).  © Sven Gleisberg

Mehr Klarheit herrscht ab Dienstagnachmittag - dann äußert sich Oberbürgermeister Sven Schulze (49, SPD) zu den konkreten Plänen der Stadt. Mehr dazu später auf TAG24.

Titelfoto: dpa/Felix Kästle

Mehr zum Thema Chemnitz: