Unfall auf Bundesstraße: VW-Transporter völlig zerstört! Verletzter von Rettern befreit

Döbeln - Am Mittwochnachmittag kam es auf der B169 zwischen Döbeln und Ostrau zu einem schweren Unfall.

Schwerer Crash auf der B169 zwischen Döbeln und Ostrau: Ein VW-Transporter krachte frontal mit einem Lkw zusammen. Vom Transporter blieb nicht mehr viel übrig - er wurde völlig zerstört.
Schwerer Crash auf der B169 zwischen Döbeln und Ostrau: Ein VW-Transporter krachte frontal mit einem Lkw zusammen. Vom Transporter blieb nicht mehr viel übrig - er wurde völlig zerstört.  © LausitzNews/Jonas Schöne

Gegen 16 Uhr geriet ein Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße in den Gegenverkehr und krachte frontal mit einem VW-Transporter zusammen.

Der Crash war so heftig, dass der Transporter extrem zusammengedrückt wurde - Totalschaden! Auch der Lkw wurde massiv beschädigt.

Laut Polizeiangaben wurde der VW-Fahrer schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Chemnitz: Hier finden in Chemnitz heute zwei Demos statt
Chemnitz Hier finden in Chemnitz heute zwei Demos statt

Die Bergung der Fahrzeuge dauerte Stunden. Dafür wurde die Bundesstraße voll gesperrt.

Es bildete ein kilometerlanger Stau - bis zur A14-Abfahrt Döbeln-Nord.

Dieser Lkw geriet in den Gegenverkehr und krachte frontal mit dem VW-Transporter zusammen.
Dieser Lkw geriet in den Gegenverkehr und krachte frontal mit dem VW-Transporter zusammen.  © LausitzNews/Jonas Schöne

Nun ermittelt die Polizei zur Unfallursache.

Titelfoto: LausitzNews/Jonas Schöne

Mehr zum Thema Chemnitz: