Jede Menge Drogen gefunden: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sechs Männer und eine Frau

Dresden - Aufgrund von vorausgegangenen Ermittlungen der Präsenzgruppe "Innenstadt" haben die Staatsanwaltschaft und die Polizei Dresden nun sechs Männer und eine Frau wegen des Verdachts des Drogenhandels im Visier.

Polizisten konnten mehrere Verdächtige festnehmen. (Symbolbild)
Polizisten konnten mehrere Verdächtige festnehmen. (Symbolbild)  © 123rf/lukassek

Am vergangenen Donnerstag durchsuchten Ermittler ein Auto sowie die Wohnungen eines 50 Jahre alten Syrers, einer 29-jährigen Syrerin, eines 29-jährigen Jordaniers sowie eines 32 Jahre alten Staatenlosen und stellten eine größere Menge Betäubungsmittel fest.

"Die Beamten fanden insgesamt etwa 850 Gramm Cannabis, knapp 300 Gramm Haschisch sowie kleinere Mengen weiterer Betäubungsmittel", teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Außerdem wurden Utensilien zum Drogenhandel sowie knapp 500 verschiedene Tabletten und zum Teil geklaute Handys sichergestellt.

Dresden: Verfolgungsjagd mit VW-Oldtimer: Diebe wollen nach Tschechien abhauen
Dresden Crime Verfolgungsjagd mit VW-Oldtimer: Diebe wollen nach Tschechien abhauen

In einer Wohnung fanden Polizisten weitere Personen vor, gegen die nun ebenfalls wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt wird.

Der 32 Jahre alte Staatenlose kam in Untersuchungshaft.

Drogenhandel: Polizei ermittelt gegen noch mehr Verdächtige

Auch Kokain wurde bei einigen Verdächtigen gefunden. (Symbolbild)
Auch Kokain wurde bei einigen Verdächtigen gefunden. (Symbolbild)  © Christian Charisius/dpa

Bereits am Dienstag zuvor nahmen Beamte einen 25 Jahre jungen Syrer fest, dem auch unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird. Dieser fuhr in einem VW Touran mit, der von der Polizei auf der Blüherstraße kontrolliert wurde.

Nach dem Anhalten gelang es zwei Insassen zu fliehen, der 25-Jährige wurde jedoch geschnappt. Er hatte einen vierstelligen Bargeldbetrag sowie Kokain bei sich. Gegen ihn wurde U-Haft angeordnet.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen durchsuchten Beamte ein Zimmer auf der Gohliser Straße und stellten 400 Gramm Amphetamine sowie Crystal, Haschisch und 18 Tabletten, darunter Tilidin, sicher.

Dresden: Autofahrer will nur abbiegen, plötzlich fliegen die Fäuste
Dresden Crime Autofahrer will nur abbiegen, plötzlich fliegen die Fäuste

Des Weiteren wurden Personalien zweier 23-jähriger Syrer bekannt, gegen die ebenso wegen Drogenhandel ermittelt wird. In der Wohnung eines der 23-Jährigen entdeckten Ermittler weitere Tabletten Tilidin und rund 20 Gramm Crystal.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123rf/lukassek

Mehr zum Thema Dresden Crime: