Cordalis kommt nach Dresden - leider ohne seine "Katze"

Dresden - Solo unterwegs: Popschlager-Sänger Lucas Cordalis (54) kommt am Montag (18 Uhr) in die Centrum-Galerie. Ganz ohne "Katze" - dafür mit seinem neuen Album.

Wie beim Vater Costa: Wo Lucas Cordalis (54) auftritt, ist Stimmung angesagt.
Wie beim Vater Costa: Wo Lucas Cordalis (54) auftritt, ist Stimmung angesagt.  © IMAGO/nicepix.world

Mit seiner Frau Daniela Katzenberger (35) hatte er zwar in einem Duett sein Album "Lucas Cordalis" angekündigt - doch es ist ein Soloalbum, das heute erscheint.

Darauf ist der Song "Versprochen, dass es weitergeht", den Lucas seinem 2019 verstorbenen Vater Costa Cordalis (†75, "Anita") widmet.

Schon als Vierjähriger stand er mit Papa auf der Bühne.

Gedenken zum 13. Februar in Dresden: Zwei besondere Konzerte
Dresden Konzerte Gedenken zum 13. Februar in Dresden: Zwei besondere Konzerte

So richtig in dessen musikalische Fußstapfen trat er 1997 - seither landete der gebürtige Frankfurter als Sänger, Songwriter und Produzent etliche Hits, eröffnete 2002 auf Mallorca sein eigenes Tonstudio.

Inzwischen hat er mehr als zehn Millionen Tonträger verkauft.

Titelfoto: IMAGO/nicepix.world

Mehr zum Thema Dresden Konzerte: