"Supertalent" kommt nach Dresden: Hier könnt Ihr Alexander Doghmani hören!

Dresden - Er riss selbst Dieter Bohlen (70) aus dem Sessel: Alexander Doghmani (17) gewann mit seiner außergewöhnlichen Stimme die RTL-Show "Das Supertalent 2024". Jetzt fiebert der Elftklässler aus dem erzgebirgischen Bärenfels seinem ersten Auftritt nach der TV-Show entgegen.

Gymnasiast Alexander Doghmani (17) aus Bärenfels gewann im Februar das Finale beim RTL-"Supertalent 2024".
Gymnasiast Alexander Doghmani (17) aus Bärenfels gewann im Februar das Finale beim RTL-"Supertalent 2024".  © Egbert Kamprath

Alexander wird beim Dresdner Frühlingsfest am 4. Mai (16.45 Uhr) auf der Hauptstraße auf der Bühne zu erleben sein.

Der Gymnasiast eroberte im Februar mit der Puccini-Arie "O mio babbino caro" die Herzen sowohl der Jury als auch des Publikums.

"Diese Arie werde ich natürlich auch singen. Aber zum klassischen Repertoire kommen noch Popsongs", verspricht das Nachwuchstalent, das auch gern Hits von Michael Jackson, Barbra Streisand, Celine Dion oder Whitney Houston hört.

Dresden: 6000 Gäste und jede Menge Highlights: Schlössernacht war ein Sommernachtstraum
Dresden Veranstaltungen & Freizeit 6000 Gäste und jede Menge Highlights: Schlössernacht war ein Sommernachtstraum

Alexander will wie diese Superstars begeistern, "mal im Wembley-Stadion oder in Mailand vor einem Riesenpublikum singen". Einen ersten eigenen Song veröffentlichen, ein Einser- bis Zweier-Abi hinlegen und dann raus in die Welt. "Ich lasse meine Stimme weiter ausbilden, aber ich will nicht Gesang studieren."

Wer noch mehr über Alex' Pläne hören will: Fest-Sponsor Vonovia lädt drei TAG24-Leser zum "Meet & Greet" mit Alexander Doghmani ein.

Einfach bis 6. April unter dem Kennwort "Supertalent Alex" eine E-Mail schicken an: gewinnspiel@tag24.de.

Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 18 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte nehmen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz unter www.abo-mopo.de/datenschutz zur Kenntnis, die wir ihnen zudem jederzeit auf Wunsch per Post zusenden.

Titelfoto: Egbert Kamprath

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: