16,5 Grad an Silvester! Sächsische Orte verzeichnen neue Temperatur-Rekorde

Dresden - An mehreren Orten Sachsens sind die höchsten Temperaturen an einem Silvestertag seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen worden.

Bei gut 16 Grad Celsius in Dresden kann man an Silvester fast schon luftige Kleidung tragen. (Symbolbild)
Bei gut 16 Grad Celsius in Dresden kann man an Silvester fast schon luftige Kleidung tragen. (Symbolbild)  © 123RF/Iuliia Iuliia Stepashova

So meldete der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagnachmittag 16,5 Grad an der Wetterstation Dresden-Strehlen.

Der bisherige Höchstwert hatte 2017 bei 14,0 Grad gelegen. Auch in Leipzig (14,4 Grad), Görlitz (13,9 Grad), Oschatz (14,9 Grad) und Aue (12,3 Grad) wurden Temperaturrekorde von 2017 übertroffen.

Auf dem Fichtelberg wurden bis zum Nachmittag 4,6 Grad gemessen. Der höchste Wert war hier laut DWD im Jahr 1961 mit 5,6 Grad verzeichnet worden.

Weiße Fusseln erobern Dresden: Was hat es mit dem Sommerschnee auf sich?
Dresden Wetter Weiße Fusseln erobern Dresden: Was hat es mit dem Sommerschnee auf sich?

Der DWD betonte am Freitagnachmittag, dass die Auswertung aller Tagesmessdaten bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen gewesen sei.

Auch für den Neujahrstag sagte der Wetterdienst überaus milde Temperaturen mitten im Winter voraus.

Titelfoto: 123RF/Iuliia Iuliia Stepashova

Mehr zum Thema Dresden Wetter: