Mehr Komfort durch neue Straßenbahnen: DVB schicken erste Wagen auf die Schienen

Dresden - Höherer Komfort für Fahrgäste: Seit Montag ist der erste neue Stadtbahnwagen Nummer "2901" auf der Linie 2 unterwegs. Am heutigen Mittwoch kommt das zweite, am morgigen Donnerstag das dritte Fahrzeug vom Typ "NGT DX" hinzu.

Am heutigen Mittwoch sind bereits zwei neue Straßenbahnen auf der Linie 2 im Einsatz.
Am heutigen Mittwoch sind bereits zwei neue Straßenbahnen auf der Linie 2 im Einsatz.  © Roland Halkasch

Die neuen Bahnen hatten anfangs Kinderkrankheiten gezeigt. So stellten Techniker des Herstellers "Alstom" bei einem mehrwöchigen Probebetrieb fest, dass bei verschiedenen Ansteuerungen das multifunktionale Fahrer-Display einfror.

Ende November mussten die Bahnen daher noch einmal in die Werkstatt. Mittels einer Software-Änderung sei das Problem gelöst worden.

Auch Schwierigkeiten bei der Ampel-Ansteuerung und der Weiterschaltung der Haltestellenansage hätten nach DVB-Angaben beseitigt werden können.

Wegen Reparatur: Diese Straßenbahnen werden ab Freitag umgeleitet
DVB - Dresdner Verkehrsbetriebe Wegen Reparatur: Diese Straßenbahnen werden ab Freitag umgeleitet

Eine Zulassung für den Passagierbetrieb konnte somit erfolgen, weshalb in dieser Woche nun der Betrieb mit Fahrgästen startet. Auf der Linie 2 als wichtige Ost-West-Achse zwischen Kleinzschachwitz und Gorbitz kommen drei neue Fahrzeuge zum Einsatz. Sie bieten mehr Sitzflächen, Handy-Ladestationen und WLAN.

Dieser Komfort soll 2023 in weiteren Fahrzeugen vorzufinden sein, wie DVB-Sprecher Falk Lösch (57) ankündigt: "Ab Januar werden die weiteren Wagen etwa im Wochenrhythmus ausgeliefert und anschließend in Betrieb genommen."

Im Oktober 2023 sollen dann alle 30 neuen Stadtbahnen einsatzbereit sein - zunächst auf der Linie 2, später auch auf der Linie 3 sowie weiteren Linien.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema DVB - Dresdner Verkehrsbetriebe: