Linienbus in Dresden brennt - Straßensperrung

Dresden - Schreckmoment im Dresdner Westen: Am späten Montagnachmittag geriet dort in Merbitz plötzlich ein Bus der Linie 93 in Brand.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.  © Roland Halkasch

Das Unglück geschah gegen 17 Uhr auf der Straße An der Autobahn, wie die Polizeidirektion Dresden TAG24 am Abend mitteilte.

Laut der Behörde ist die Angelegenheit glimpflich verlaufen.

Sowohl der Fahrer als auch die Gäste konnten sich demnach rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Dresden: Industriebrache in Flammen: Ehemaliges Konzentrationslager Flossenbürg soll gesichert werden
Dresden Feuerwehreinsatz Industriebrache in Flammen: Ehemaliges Konzentrationslager Flossenbürg soll gesichert werden

Der Bus des DVB-Dienstleisters SATRA wurde kurz darauf von der Feuerwehr gelöscht. Die Straße musste währenddessen gesperrt werden.

Für den Einsatz musste die Straße gesperrt werden.
Für den Einsatz musste die Straße gesperrt werden.  © Roland Halkasch

Am Abend konnte die Polizei bereits die Brandursache bekannt geben: "Technischer Defekt".

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: