Hier wird der Remmo-Zwilling in Dresden dem Haftrichter vorgeführt

Dresden - Der seit Monaten im Zusammenhang mit dem Juwelenraub in Dresden gesuchte Abdul Majed Remmo (22) wurde am Montagabend in einer Wohnung im Berliner Stadtbezirk Neukölln gefasst. Am Dienstagnachmittag wurde er in Dresden dem Haftrichter vorgeführt.

Abdul Majed Remmo (22) wurde am Dienstag dem Haftrichter in Dresden vorgeführt.
Abdul Majed Remmo (22) wurde am Dienstag dem Haftrichter in Dresden vorgeführt.  © Ove Landgraf

Der Beschuldigte gehört wie die vier im November und Dezember 2020 Festgenommenen (zwei 25-Jährige und ein 28-Jähriger sowie Remmos Zwillingsbruder Mohamed, 22) einer bekannten arabischstämmigen Großfamilie an.

Vor dem nun erfolgten Zugriff war Abdul Majed Remmo den Fahndern insgesamt drei Mal entwischt.

Bei der ersten Razzia entkam er gemeinsam mit seinem Bruder, der Mitte Dezember geschnappt wurde und seitdem in Untersuchungshaft ist.

Ein Ermittlungsrichter am Amtsgericht Dresden eröffnete Abdul Majed Remmo am Dienstagnachmittag den bestehenden Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Hier kommt Abdul Majed Remmo (22) am Amtsgericht Dresden an.
Hier kommt Abdul Majed Remmo (22) am Amtsgericht Dresden an.  © Ove Landgraf

Der Tatverdächtige wird in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Titelfoto: Montage: Ove Landgraf (2)

Mehr zum Thema Dresden: