Endlich mal 'ne gute Nachricht: Happy End für "Fahrrad Flade"

Dresden - 55 Jahre lang war "Fahrrad Flade" an der Königsbrücker Straße 39 zu Hause. Doch die steigenden Mietpreise in der Neustadt machten auch vor einem der ältesten Fahrradläden Dresdens (Gründung 1929) nicht halt. Nun zog der Familienbetrieb die Reißleine - und wechselte einfach die Straßenseite.

Nach 55 Jahren musste Robert Frank (42, r.) mit dem Familienbetrieb umziehen.
Nach 55 Jahren musste Robert Frank (42, r.) mit dem Familienbetrieb umziehen.  © Steffen Füssel

"Ich habe immer gute Miene zum bösen Spiel gemacht", beschreibt Geschäftsführer Robert Frank (42) sein altes Mietverhältnis. Der gelernte Einzelhandelskaufmann und Zweiradmechaniker übernahm das Geschäft 2016 von seinem Vater.

Im selben Jahr kam es zum Eigentümerwechsel beim Haus. Investoren aus dem Westen ließen sanieren und passten die Mieten an.

"Ich habe am Anfang 10 Euro pro Quadratmeter gezahlt, zum Schluss waren es fast 16 Euro", erklärt Frank die jährliche Steigerung. Eine Monatsmiete von zuletzt 1800 Euro zwang den Dresdner zum Umdenken.

Dresden: Duett mit US-Star! Neues Album der Dresdnerin Linda Feller kommt aus Country-Mekka
Dresden Kultur & Leute Duett mit US-Star! Neues Album der Dresdnerin Linda Feller kommt aus Country-Mekka

"Anfang des Jahres sah ich auf der anderen Straßenseite einen Aushang", erinnert sich Frank an den glücklichen Zufall. "Räume für 10,50 Euro pro Quadratmeter". Das Problem: Die Gewerbefläche war in einem desaströsen Zustand.

Mehr Fläche und ein Parkplatz für weniger Miete

Mehr Komfort bei weniger Miete: Das sind die alten Räumlichkeiten von Unternehmer Franke in der Königsbrücker Straße 56.
Mehr Komfort bei weniger Miete: Das sind die alten Räumlichkeiten von Unternehmer Franke in der Königsbrücker Straße 56.  © Steffen Füssel

Doch der Selbstständige bewies Verhandlungsgeschick, konnte sich mit dem Eigentümer auf einen Deal einigen.

Frank verlegte den Boden und baute die Werkstatt ein, während der Eigentümer für neue Decken, Sanitäranlagen und sogar Lichtleisten an der Verkaufsfläche sorgte. Vertragsunterzeichnung.

"Ich habe jetzt mehr Fläche und sogar einen Parkplatz, zahle jedoch weniger Miete", schwärmt der Tüftler über seine neue Wirkungsstätte. Aber weil die Handwerker erst jetzt fertig wurden, musste der Umzug letztes Wochenende stattfinden.

Dresden: Gallen-OP überstanden: Talkmaster Bellmann ist entsteint
Dresden Kultur & Leute Gallen-OP überstanden: Talkmaster Bellmann ist entsteint

"Freunde und Familie haben trotz Weihnachtstrubel fleißig mitgeholfen", sagt Frank erleichtert - und freut sich jetzt auf das neue Jahr mit schickem Laden.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: