Glückspilz bitte melden! Hope-Gala: Hauptgewinn noch immer nicht abgeholt

Dresden - Wie verrückt ist das denn: Die Dresdner "Hope Gala" fahndet seit einer Woche nach dem Hauptgewinner der Tombola! Gesucht wird der Besitzer des roten Loses mit der Nummer 203.

Beim Losverkauf auf der Hope-Gala (v.l.): Ex-Fußballtrainer Ede Geyer (79), Ministerin Barbara Klepsch (58) und Ex-MDR-Ratgeber Peter Escher (69).
Beim Losverkauf auf der Hope-Gala (v.l.): Ex-Fußballtrainer Ede Geyer (79), Ministerin Barbara Klepsch (58) und Ex-MDR-Ratgeber Peter Escher (69).  © Eric Münch

Also noch mal ins Portemonnaie schauen und alle Jackentaschen umstülpen. Denn es geht sprichwörtlich um das große Los: eine 15-tägige Traumreise für zwei Personen nach Südafrika.

Sponsor Diamir Reisen hat einen Super-Urlaub zusammengestellt - mit Business-Flügen, einem Aufenthalt in Kapstadt, Ausflügen in die Weinberge, Übernachtungen in einer Luxus-Lodge im privaten Naturreservat, wo der Gewinner hautnah die afrikanische Tierwelt erleben kann.

Wert der Reise: circa 13.000 Euro.

Dresden: Ein Herz für Schmetterlinge: Dieses Ehepaar hat ein ganz besonderes Hobby!
Dresden Kultur & Leute Ein Herz für Schmetterlinge: Dieses Ehepaar hat ein ganz besonderes Hobby!

"Dass der Hauptgewinn nicht eingelöst wird, habe ich bisher noch nie erlebt", ist Gala-Organisatorin Michaela Gornickel selbst erstaunt.

Der Los-Besitzer kann sich nun noch bis 15. November in ihrer Agentur "Par.X" (Enderstr. 94) melden. Tut er's nicht, wird die Reise zugunsten der Hope-Stiftung versteigert.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: