Knapp drei Jahre nach dessen Tod: Größter Fan bringt Olaf Böhme zurück auf die Bühne

Dresden - Bühnen-Comeback für Olaf Böhme (†66)! Drei Jahre nach dem Tod des beliebten Dresdner Kabarettisten erweckt Schauspieler Thomas Kaufmann (44) Böhmes Paraderollen wieder zum Leben. Am 10. März feiert das Programm "Mein Freund, der betrunkene Sachse - Ein Abend für Olaf Böhme" im Boulevardtheater Premiere.

Thomas Kaufmann (44, l.) holt den 2019 verstorbenen Kabarettisten Olaf Böhme quasi zurück auf die Bühne.
Thomas Kaufmann (44, l.) holt den 2019 verstorbenen Kabarettisten Olaf Böhme quasi zurück auf die Bühne.  © PR / Robert Jentzsch

Kaufmann ist seit seiner Kindheit Böhme-Fan. "Ich mag einfach seinen Humor sehr, konnte schon als Kind drüber lachen", erinnert sich der 44-Jährige. Und er wünscht sich, dass Böhme nicht vergessen wird.

Deshalb hatte er zuerst die Online-Gedenkseite olaf-boehme.de eingerichtet. "Damit etwas bleibt und man sich erinnern kann."

Nun wagt sich Kaufmann ans künstlerische Erbe - mit einem eigenen Programm. "Ich versuche, mich ihm respektvoll zu nähern. Ich bin auf der Bühne Böhmes fiktiver Freund."

Dresden: Sexueller Kindesmissbrauch in Dresden-Plauen: Tatverdächtiger ermittelt!
Dresden Sexueller Kindesmissbrauch in Dresden-Plauen: Tatverdächtiger ermittelt!

Als solcher gibt er Häppchen aus der Biografie des Kabarettisten zum Besten, aber auch Kostproben seiner bekanntesten Rollen: als betrunkener Sachse, Angler oder Pichmann.

"Ich will keine Kopie Böhmes sein, bringe mich selbst in die Rollen ein. Trotzdem sagten Freunde zu mir: Es ist krass, wie nah du dran bist", ist Kaufmann selbst etwas erstaunt.

Die erste Vorstellung am 10. März im Rahmen des Festivals Humorzone werde "ein Test, wie es ankommt. Wollen die Leute das überhaupt?", fragt sich Kaufmann. Mit Sicherheit! Das 2x45-Minuten-Programm hat das Potenzial für einen Kassenschlager. Gerade, weil Dresden Olaf Böhme nicht vergessen kann und will.

Wer war Olaf Böhme?

Ein Schnappschuss aus dem Jahr 2010: Olaf Böhme war mit Leib und Seele Kabarettist und Schauspieler.
Ein Schnappschuss aus dem Jahr 2010: Olaf Böhme war mit Leib und Seele Kabarettist und Schauspieler.  © imago images/Andreas Weihs

Der gebürtige Dresdner Olaf Böhme war einer der bekanntesten Kabarettisten Sachsens. Der promovierte Mathematiker startete seine Bühnenkarriere 1985 mit der Theatergruppe "Spielbrett".

Er leitete bis 1996 das "theater50". Von 1995 bis 2001 betrieb er die private Bühne "bebe". Bekannt wurde er mit seiner Figur "Der betrunkene Sachse", mit der er über 20 Jahre das Publikum begeisterte.

2011 wurde bei Böhme Leukämie diagnostiziert. Er verstarb im März 2019.

Dresden: Hier ist was los in Dresden und Umgebung! Unsere Tipps fürs Wochenende
Dresden Kultur & Leute Hier ist was los in Dresden und Umgebung! Unsere Tipps fürs Wochenende

Olaf Böhme vererbte sein großes Anwesen in Kleinschönberg dem Verein "Sonnenstrahl" und der "Michael Succow Stiftung".

Titelfoto: PR / Robert Jentzsch

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: