Die erste Nacht ist gratis: Hier könnt Ihr schon bald in Obamas Bett schlafen!

Dresden - Statt für 9000 Euro nur für 90 Euro: Wer schon immer mal in dem Bett schlafen wollte, in dem Barack Obama (61) in Dresden übernachtet hat, der kann das jetzt für kleines Geld.

Der ganze Stolz von Direktorin Luisa Eggenhofer (32): das edle Bett aus der Präsidenten-Suite des Kempinski Hotels.
Der ganze Stolz von Direktorin Luisa Eggenhofer (32): das edle Bett aus der Präsidenten-Suite des Kempinski Hotels.  © Eric Münch

Denn Gastronom Ferenc Weidel (59) und seine Tochter Luisa Eggenhofer (32) haben das Präsidentenbett aus dem Taschenbergpalais Kempinski gekauft - für ihr Neustädter Boutiquehotel "Rothenburger Hof".

Im Kempinski (derzeit wegen Generalsanierung geschlossen) stand das Bett in der 360 Quadratmeter großen Präsidentensuite. Luxus pur für bis zu 9000 Euro pro Nacht.

Neben dem US-Präsidenten schlummerten hier die Pop-Ikonen Sir Elton John (75) und Robbie Williams (48).

Dresden: Im Großen Garten: Erste Eichen sind in die Baumschule gezogen
Dresden Lokal Im Großen Garten: Erste Eichen sind in die Baumschule gezogen

"Aber auch Hollywood-Star Tom Hanks, Königin Silvia von Schweden oder Fürst Albert II. von Monaco", bestätigt Kempi-Direktor Marten Schwass (62).

Am Valentinstag ist eine Nacht in Obamas Bett kostenlos!

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (61) hat 2009 in dem Bett im Taschenbergpalais Kempinski genächtigt.
Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (61) hat 2009 in dem Bett im Taschenbergpalais Kempinski genächtigt.  © Shawn Thew / EPA / dpa

"Wir haben das Bett, die Vorhänge, den kleinen Baldachin und zwei Nachtschränkchen beim Räumungsverkauf erstanden. Alles für 3700 Euro", verrät Luisa. "Wir wollten, dass diese tolle Bett in Dresden bleibt."

Nun steht das edle Ruhemöbel im "Präsidentenzimmer" im "Rothenburger Hof".

Am 14. Februar dürfen die ersten Gäste darin übernachten - gratis.

Dresden: Erotische EM? Jetzt kommt der "Mitspieler" in Deutschlandfarben!
Dresden Lokal Erotische EM? Jetzt kommt der "Mitspieler" in Deutschlandfarben!

"Wir verschenken die erste Nacht", so Luisa. "Wer in unseren Cafés Eckstein, Europa und Continental zu Gast war, kann die Quittung bei uns abgeben. Aus allen Rechnungen ziehen wir am Montag einen Gewinner."

Danach kostet die Nacht ab 90 Euro.

Titelfoto: Bildmontage: Eric Münch & Shawn Thew / EPA / dpa

Mehr zum Thema Dresden Lokal: