Polizei Dresden kontrolliert Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen

Dresden - Dresden ist Corona-Risikogebiet, also muss die Stadt Dresden handeln: Weil die Zahlen der Infektionen weiter zunehmen, hat die Landeshauptstadt eine neue Verordnung beschlossen, die ab dem morgigen Dienstag in Kraft treten wird (TAG24 berichtete).

Menschen spazieren über den Neumarkt. In der Dresdner Altstadt heißt es ab Dienstag: Maskenpflicht unter freiem Himmel!
Menschen spazieren über den Neumarkt. In der Dresdner Altstadt heißt es ab Dienstag: Maskenpflicht unter freiem Himmel!  © Norbert Neumann

Dann heißt es: Masken nicht nur in Bussen, Bahnen und Einkaufszentren tragen, sondern auch unter freiem Himmel! Betroffen sind vor allem die Dresdner Alt- und Neustadt.

Genau das wird am Dienstag verstärkt die Polizei kontrollieren. 

"Vor diesem Hintergrund wird die Polizeidirektion Dresden gemeinsam mit dem Gemeindlichen Vollzugsdienst der Landeshauptstadt die Maskenpflicht in den ausgewiesenen Innenstadtbereichen stichprobenartig kontrollieren", heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Die Beamten wollen nach wie vor auf Kommunikation setzen.

Genau in den Blick genommen werden die Plätze und Straßen in der Dresdner Altstadt

Also: Wenn Ihr in der Altstadt oder in der Neustadt unterwegs seid, müsst Ihr ab Dienstag unter freiem Himmel einen Mund- und Nasenschutz tragen!

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0