Sorge um Aschenbrödel-Prinz: Selbst der Staatspräsident schickt Genesungswünsche

Meißen/Prag - Seine Fans bangen weiter um ihn: Aschenbrödels Prinz, Pavel Travnicek (72), liegt immer noch im Krankenhaus.

Aschenbrödel-Prinz Pavel Travnicek (72) mit Ehefrau Monika (37).
Aschenbrödel-Prinz Pavel Travnicek (72) mit Ehefrau Monika (37).  © imago/Future Image

Am Sonntagnachmittag war der Schauspieler in seinem Haus in Mnichovice bei Prag plötzlich kollabiert.

Der unter Luftnot leidende Prinz wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht, wo Ärzte seinen Zustand stabilisierten.

Seine Frau Monika (37) postete am Montagabend: "Es geht ihm etwas besser."

Dresden: Sachsenweiter Wettbewerb: So gut schneiden Dresdens Kitas ab!
Dresden Lokal Sachsenweiter Wettbewerb: So gut schneiden Dresdens Kitas ab!

Zugleich bedankte sie sich für die zahlreichen Genesungswünsche.

Selbst der tschechische Staatspräsident Milos Zeman (78), der dem Schauspieler 2020 eine Verdienstmedaille des Landes verlieh, sandte Genesungswünsche an den Filmstar.

Der meldete sich am Dienstag erstmals selbst aus dem Krankenbett mit einer kurzen Nachricht auf Anfrage der tschechischen Tageszeitung "Blesk" an seine Fans.

Milos Zeman (78) schickte Genesungswünsche.
Milos Zeman (78) schickte Genesungswünsche.  © picture alliance/dpa/CTK

Sein Zustand scheint seit Montagabend gleichbleibend zu sein. Er bestätigte, was seine Frau am Vorabend gepostet hatte: "Es geht ein bisschen besser."

Titelfoto: Montage: picture alliance/dpa/CTK, imago/Future Image

Mehr zum Thema Dresden Lokal: