Striezelmarkt-Ausstatter machen jetzt Tischwerbung für Dynamo

Dresden - Das Leubener Unternehmen "Werbung Werker", bekannt für die Märchenwaldfiguren vom Striezelmarkt, expandiert. Ein neuer Tischaufsteller aus Acrylglas ist Teil der Zukunftsstrategie des 1988 gegründeten Handwerksbetriebs.

"Wir wollen unser Unternehmen breit aufstellen und neue Zielgruppen erreichen", erklärt Thomas Werker (46) die neue Geschäftsidee.
"Wir wollen unser Unternehmen breit aufstellen und neue Zielgruppen erreichen", erklärt Thomas Werker (46) die neue Geschäftsidee.  © Lutz Hentschel

Vor Kurzem wurden die Firmenräume um 300 Quadratmeter erweitert, zwei neue Azubis eingestellt.

"Wir sind mittlerweile elf Mitarbeiter - mein Vater hatte noch alleine angefangen", ist Geschäftsführer Thomas Werker (46) stolz. Doch das neueste Baby des Schilder- und Lichtreklameherstellermeisters ist ein Tischaufsteller für Dynamo Dresden.

"Wir verkaufen bereits Räucher-Mobile mit Dynamo-Logo, aber die waren im Sommer nicht nachgefragt. So kam die neue Idee: Lasst uns doch Acryl mit dem Lasergerät schneiden!", erklärt der Geschäftsführer.

Dresden: Dresden ist eine der buntesten Städte Deutschlands - zumindest auf Instagram!
Dresden Lokal Dresden ist eine der buntesten Städte Deutschlands - zumindest auf Instagram!

Für Dynamo werden vorerst 750 Aufsteller produziert. Mit weiteren Vereinen - darunter Bayern München - sei man im Gespräch.

Die Schilder werden in Handarbeit hergestellt.

"Ich programmiere den Laser, schneide und klebe", erzählt Produktionsmitarbeiterin Rosa Maria Romero (31). Sie kam aus Mexiko nach Deutschland, arbeitet seit zwei Jahren bei Werbung Werker.

"Mit den Sprachkenntnissen unserer Mitarbeiter könnten wir fast ins Ausland expandieren. Wir denken groß", lacht ihr Chef.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Lokal: