Nach Turbulenzen und Rücktritt: CDU-Fraktion hat jetzt eine Chefin

Dresden - Die CDU-Fraktion im Dresdner Stadtrat hat wieder einen Chef oder in diesem Fall eine Chefin.

Heike Ahnert (42) ist die neue Vorsitzende der CDU-Fraktion im Stadtrat.
Heike Ahnert (42) ist die neue Vorsitzende der CDU-Fraktion im Stadtrat.  © Steffen Füssel

Am Donnerstagabend wählte sie Heike Ahnert (42) zur Nachfolgerin von Peter Krüger (62), der zwei Wochen zuvor zurückgetreten war und der Fraktion drei Jahre lang vorstand.

Für Ahnert ist es ein schneller Aufstieg, war sie doch erst im Sommer zur Vize-Chefin gewählt worden.

"Nach den Turbulenzen der letzten Wochen danke ich meinen Fraktionskollegen sehr für ihr großes Vertrauen. Es gilt jetzt, die Differenzen hinter uns zu lassen und die vor uns liegenden Aufgaben geschlossen und tatkräftig anzupacken", sagte sie.

CDU-Panne in Dresden: Falsche Wahlplakate aufgestellt!
Dresden Politik CDU-Panne in Dresden: Falsche Wahlplakate aufgestellt!

Turbulenzen klingt fast noch zu harmlos für die vielen Schläge, die die Fraktion verkraften musste. Eine Rätin wechselte zur AfD, eine weitere zu den Freien Wählern. Und der Nachfolger für die verstorbene Manuela Graul (†58, Bündnis Freie Bürger) schloss sich ebenfalls den Freien Wählern an.

So schrumpfte die CDU von der größten Fraktion zur Nummer vier hinter Grünen, AfD und Linken.

Hinzu kommt die gescheiterte Wahl von Steffen Kaden (52, CDU) zum Wirtschaftsbürgermeister und die verbalen Ausfälle des Ex-Fraktions-Chefs bei Twitter in Richtung der FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann (64).

Ex-Fraktions-Chef Peter Krüger (62, CDU).
Ex-Fraktions-Chef Peter Krüger (62, CDU).  © Eric Münch

Dresdens CDU-Chef Markus Reichel (54) beglückwünschte Heike Ahnert. Sie habe sich in den vergangenen Jahren als engagierte und fachkompetente Stadträtin über die Fraktionsgrenzen hinaus Respekt und Anerkennung erworben.

Ihr Stellvertreter bleibt Mirko Göhler (36).

Titelfoto: Steffen Füssel, Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Politik: