Spitzhaus-Wirt lädt zum Wohnwagen-Menü

Radebeul - "Spitzhaus"-Wirt Marco Stelter (41) lockt seit Wochen mit originellen to-go-Angeboten Gäste auf den Radebeuler Weinbergshang. Nach den Klassikern aus DDR-Kantinen serviert der pfiffige Gastronom nun sogar ein Campingwagen-Menü!

Wirt Marco Stelter (41) reicht eine Flasche Rosé in den Wohnwagen, der gemütlich eingedeckt ist.
Wirt Marco Stelter (41) reicht eine Flasche Rosé in den Wohnwagen, der gemütlich eingedeckt ist.  © Thomas Türpe

"Gäste können mit einem eigenen Camper bei mir vorfahren und mit Blick ins Elbtal mein Menü genießen. Oder sie mieten sich in meinem Wohnwagen für drei bis vier Stunden ein", lockt Stelter.

"Das 3-Gang-Überraschungsmenü wird vom Kellner unter Beachtung von allen Hygienevorschriften durchs Fenster gereicht."

Stelters Camper ist fein eingedeckt - bis zu fünf Personen können auf Porzellan, bei Musik und guter Aussicht lecker essen.

Dresden: Offene Badestelle in Dresden: FDP fürchtet Verwahrlosung
Dresden Offene Badestelle in Dresden: FDP fürchtet Verwahrlosung

Das Menü kostet für zwei Personen 70 Euro. Die Campermiete kostet unabhängig von der Gästezahl 55 Euro.

In diesem Wohnwagen am Radebeuler Spitzhaus kann mit Aussicht diniert werden.
In diesem Wohnwagen am Radebeuler Spitzhaus kann mit Aussicht diniert werden.  © Thomas Türpe

"Wer zünftig im Jogginganzug anreist, bekommt einen Piccolosekt", verspricht Stelter.

Titelfoto: Thomas Türpe (2)

Mehr zum Thema Dresden: