Sport und Spaß aus dem Netz: So wird Euch nicht mehr langweilig

Dresden - Das gesellschaftliche liegt Leben brach - Sportkurse fallen aus, Theatervorhänge bleiben geschlossen. In Zeiten von Corona scheint es mit Fitness und Kultur nicht weit her zu sein... Doch manch einer möchte Abhilfe schaffen. So haben viele Vereine, Schulen oder Initiativen durch das Internet eine andere Form der Übermittlung gefunden. Da ist für jeden etwas dabei - aber lest selbst! 

Dürt Gräf gibt Fitnesskurse mit Kochtopf und Nudelholz

Ausgekocht! Wie man mit Nudelholz, Kochtopf, Wasserflasche und Co. Sport treiben kann? Dürt Gräf (45) von der Volkshochschule (VHS) in Dresden zeigt es uns via Video Clip.

Einmal wöchentlich trifft sich Gräf mit zwei ihrer Kollegen zum gemeinsamen Video-Dreh in den Sporträumen der VHS Dresden in der Wilsdruffer Vorstadt. Im Gepäck: Fahrradschläuche, Reifen, Luftballons, Kochtöpfe, Wasserflaschen, ein Nudelholz, Zeitung, Wischlappen und mehr. 

In kurzen Videoaufnahmen macht die Sportwissenschaftlerin vor, wie man sich mit Alltagsgeräten fit halten kann. "Das Nudelholz eignet sich bestens zum Massieren. 

Links: VHS-Kollegin Beatrice Hendrich (37) filmt das ungewöhnliche Fitnessprogramm. Hin und wieder steht die Physiotherapeutin auch schon mal selbst vor der Kamera. Rechts: Raffiniert! Sportwissenschaftlerin Dürt Gräf (45) versucht mit einem selbstgebastelten Schläger aus Drahtbügel, Klebeband und Feinstrumpfhose den Ballon in der Luft zu halten.
Links: VHS-Kollegin Beatrice Hendrich (37) filmt das ungewöhnliche Fitnessprogramm. Hin und wieder steht die Physiotherapeutin auch schon mal selbst vor der Kamera. Rechts: Raffiniert! Sportwissenschaftlerin Dürt Gräf (45) versucht mit einem selbstgebastelten Schläger aus Drahtbügel, Klebeband und Feinstrumpfhose den Ballon in der Luft zu halten.  © Steffen Füssel

Der Fahrradreifen kann zum Springen, als Hula-Hoop-Ring oder für Koordinationsübungen verwendet werden", erklärt die Bereichsleiterin und ergänzt "Flaschen, die mit Wasser, Reis, oder Sand gefüllt sind ersetzen problemlos Hanteln".

Jetzt gibt es wirklich keine Ausrede mehr! Zwei Videos pro Woche will das VHS-Team kostenfrei posten. "Wir wollen auch in Corona-Zeiten mit unseren Teilnehmern in Kontakt bleiben. Das ist eine schöne Möglichkeit", so Gräf. facebook.com/Volkshochschule.Dresden

Selbstverteidigung vor der Kamera Physik-Student zeigt Tritte und Schläge

Selbstverteidigung, Yoga, Fechten: Tausende Studenten der TU Dresden wollen auch in Corona-Zeiten Sport treiben. Deshalb bietet die Uni mit 76 Online-Sportkursen mehr als jede andere deutsche Hochschule an.

Nach nur 10 Minuten waren bereits 4000 der insgesamt 6550 Sport-Plätze vergeben! Einer der Kursleiter ist Sven Beyer (29): "Ich unterrichte rund 120 Studenten von zu Hause aus in vier Selbstverteidigungs-Kursen pro Woche. Wir trainieren grundlegende Werkzeuge, die sie für den Ernstfall benötigen."

Sven Beyer (29) unterrichtet rund 120 Studenten von zu Hause aus.
Sven Beyer (29) unterrichtet rund 120 Studenten von zu Hause aus.  © Holm Helis

Handflächen-Schläge, Kniet-Tritte und Blocktechniken überträgt Physik-Student Beyer über seine Computer-Kamera ins Internet. Seine Schützlinge schalten sich aus ihren Wohnungen dazu. Ausgewählte Schüler machen die Übungen nach, was Beyer wiederum auf seinem Computer sieht und kontrollieren kann. Gesprochen wird über Mikrofon oder Chat.

"Auch sonst eher schüchterne Schüler trauen sich, Fragen zu stellen. Dass so viele mitmachen und aktiv dabei sind, hat mich sehr überrascht", sagt Beyer erfreut. "Das ist sicher ein Vorteil der neuen Technik." 

"Krabat"-Autor liest Märchen auf YouTube

Eigentlich schreibt er selbst brillante Märchen für die Theaterbühne. Die Dresdner Bühnen-Staffel rund um die Hexe "Baba Jaga" oder Stücke für die Krabat-Festspiele in Schwarzkollm stammen aus der Feder von Autor und Schauspieler Michael Kuhn (42). Doch in Corona-Zeiten ist alles anders - und deshalb liest Kuhn jetzt online Märchen vor.

Bühnenautor Michael Kuhn (42) liest auf YouTube klassische Märchen vor.

Nicht seine eigenen, sondern Grimms Klassiker von "Rapunzel" über "Hänsel und Gretel bis "Der Wolf und die sieben Geißlein." Insgesamt acht Märchen hat Kuhn schon unter Stichwort "Onkel Michi erzählt Märchen" auf YouTube geladen. 

Für seine zehn Minuten-Erzählungen setzt sich Kuhn ganz traditionell im Wohnzimmer in den Sessel neben der Stehlampe - dann können Groß und Klein ihm zuhören. 

Titelfoto: Steffen Füssel/ Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0