Crash in Striesen: Zwei Verletzte nach Kollision zwischen VW und Skoda

Dresden - Auf der Schandauer Straße in Dresden-Striesen rauschten am heutigen Mittwoch (16.30 Uhr) zwei Autos ineinander. Bei dem Unfall wurde der Fahrer (22) des VW Golf und die Fahrerin (32) des Skoda leicht verletzt.

Die Unfallsicherung machte Fotos vom Unglück: Bei dem Zusammenstoß kollidierten ein VW Golf und ein Skoda.
Die Unfallsicherung machte Fotos vom Unglück: Bei dem Zusammenstoß kollidierten ein VW Golf und ein Skoda.  © © xcitepress / Benedict Bartsch

Die beiden wurden vom Rettungsdienst behandelt.

Der Unfall entstand laut Polizeiangaben auf Höhe der Glasewaldstraße, als der 22-jährige Fahrer des VW Golf nach rechts auf die Schandauer Straße einbiegen wollte.

Dabei stieß er mit dem Skoda Octavia zusammen, der von der ersten auf die zweite Fahrspur stadteinwärts wechseln wollte.

Gestürzt und gegen Straßenbahn gestoßen: Radfahrer nach Unfall gestorben
Dresden Unfall Gestürzt und gegen Straßenbahn gestoßen: Radfahrer nach Unfall gestorben

Polizei und Rettungskräfte mussten den betroffenen Abschnitt nahe der "Technischen Sammlungen" zeitweise für den übrigen Autoverkehr sperren.

Dieses zweistündige Zeitfenster nutzten Unfallforscher der TU Dresden und die Polizei, um zur Unfallursache zu ermitteln.

Seit 18.30 Uhr ist der Streckenabschnitt für den Verkehr wieder freigegeben.

Wegen des Unfalls war die Schandauer Straße bis etwa 18.30 Uhr gesperrt.
Wegen des Unfalls war die Schandauer Straße bis etwa 18.30 Uhr gesperrt.  © © xcitepress / Benedict Bartsch

Auch die Straßenbahnen und Busse der Dresdner Verkehrsbetriebe sind wieder wie gewohnt unterwegs.

Erstveröffentlichung: 18.44 Uhr, Update: 20:28 Uhr

Titelfoto: © xcitepress / Benedict Bartsch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: