Motorradfahrer stürzt und kracht mit Auto zusammen: 18-Jähriger wird schwer verletzt

Cunnersdorf - Bei einem Unfall im Glashütter Ortsteil Cunnersdorf am Donnerstagnachmittag erlitten ein 18-Jähriger schwere und eine 35-Jährige leichte Verletzungen.

Sowohl das Motorrad als auch der Skoda Fabia sind stark beschädigt worden.
Sowohl das Motorrad als auch der Skoda Fabia sind stark beschädigt worden.  © Marko Förster

Laut einem Bericht der Dresdner Polizeidirektion war der 18-Jährige mit seinem Motorrad in Richtung Schlottwitz auf der Langen Straße unterwegs, als er an der Einmündung eines Wertstoffhofes stürzte. Auf den Sturz hin schlitterte er in einen entgegenkommenden Skoda Fabia.

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 38" in ein Dresdner Krankenhaus geflogen werden.

Die Fahrerin des Skodas erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik in Pirna gefahren.

Renault biegt in Dresden trotz Verbot ab: Plötzlich kracht es
Dresden Unfall Renault biegt in Dresden trotz Verbot ab: Plötzlich kracht es

Um den Verkehr nicht zu gefährden, sicherten Kameraden der freiwilligen Feuerwehr aus Cunnersdorf die Straße zeitweise ab. Zudem nahmen sie auslaufende Betriebsmittel mithilfe eines Ölbindemittels auf und stellten den Brandschutz sicher.

Der Sachschaden wurde auf insgesamt rund 13.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, um den Hergang des Unfalls zu konstruieren. Hinweise können unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden abgegeben werden.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Unfall: