Radfahrer bei Unfall mit Betrunkenem in Dresden schwer verletzt

Dresden - Beim Zusammenstoß zweier Radfahrer wurde am späten Donnerstagabend in Dresden zwei Personen verletzt.

Ohne Licht und betrunken kollidierte ein Radler bei Trunkenheit mit einem anderen Fahrradfahrer (Symbolbild).
Ohne Licht und betrunken kollidierte ein Radler bei Trunkenheit mit einem anderen Fahrradfahrer (Symbolbild).  © 123RF / summertime72

Laut Dresdner Polizeidirektion war ein 38-Jähriger gegen 22.40 Uhr im Stadtteil Mickten ohne Licht am Fahrrad und in Schlangenlinien auf der Kötschenbroder Straße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Es kam zur Kollision mit einem 41-jährigen Radler in Höhe des Elbvillenwegs.

Dabei zog sich der ältere von beiden schwere Verletzungen zu.

Die jüngere Person trug leichte Verletzungen davon und war zum Unfallzeitpunkt betrunken.

Dresdner A-cappella-Band "medlz" lädt zum Picknick
Dresden Konzerte Dresdner A-cappella-Band "medlz" lädt zum Picknick

Ein Atemalkoholtest beim 38-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille.

Polizeibeamte veranlassten daraufhin eine Blutentnahme bei dem Deutschen und ermitteln gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Titelfoto: 123RF / summertime72

Mehr zum Thema Dresden Unfall: