Schlimmer Unfall in Kreischa: BMW-Fahrer gerät unter Traktor!

Kreischa OT Wittgensdorf - Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge kam es zu einem heftigen Unfall.

Der BMW klemmte unter dem Traktor.
Der BMW klemmte unter dem Traktor.  © Roland Halkasch

Gegen 15.20 Uhr am heutigen Montag soll der Fahrer eines BMW 320d in einer Rechtskurve zwischen Wittgensdorf und Lungkwitz von seiner Fahrbahn abgekommen sein. In der Folge krachte der Kombifahrer laut ersten Informationen von der Unfallstelle in einen entgegenkommenden Traktor. 

Die Dresdner Polizei bestätigte gegenüber TAG24 den Crash, konnte am Abend jedoch noch keine näheren Informationen nennen.

Mehr als ein Dutzend Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den verletzten Mann aus seinem Auto zu befreien. Doch dies gestaltete sich offenbar schwierig. So mussten die Kameraden das Dach des BMWs vollständig entfernen, ehe sie den Mann bergen konnten.

Über eine Stunde dauerte diese Rettungsmaßnahme an. Am Ende musste der Kombifahrer wohl schwer verletzt in eine Klinik gefahren werden.

Während der Rettung wurde die Wittgensdorfer Straße (K9007) zwischen den Kreischaer Ortsteilen Wittgensdorf und Lungkwitz komplett gesperrt. 

"Die Straße kann zwischen den beiden Ortsteilen weiterhin nicht befahren werden", teilte ein Polizeisprecher auf TAG24-Anfrage mit. Bis die Fahrzeuge geborgen worden, bleibt die Wittgensdorfer Straße dicht.

Mehrere Feuerwehrleute mussten das Dach des BMWs abschneiden und den Verletzten befreien.
Mehrere Feuerwehrleute mussten das Dach des BMWs abschneiden und den Verletzten befreien.  © Roland Halkasch
Ungefähr an dieser Stelle zwischen Lungkwitz und Wittgensdorf geschah der Unfall.
Ungefähr an dieser Stelle zwischen Lungkwitz und Wittgensdorf geschah der Unfall.  © Screenshot/Google Maps

Bereits während der Rettung des BMW-Fahrers begannen Beamte der Polizei mit ersten Ermittlungen zum Unfallhergang.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0