Was wird da in der Flutrinne gedreht? Ausweichjobs für die Mafiosi von Mafia Mia

Dresden - Was wird denn da in der Dresdner Flutrinne gedreht? Ein Video für die neue "Mafia Mia"-Dinnershow!

Wenn Schlicht & Kümmerling mit dem Lastenrad unterwegs sind, sieht das eher nach einem Unfall als nach einer zuverlässigen Postzustellung aus.
Wenn Schlicht & Kümmerling mit dem Lastenrad unterwegs sind, sieht das eher nach einem Unfall als nach einer zuverlässigen Postzustellung aus.  © Thomas Türpe

Und dafür mussten sich Schlicht & Kümmerling am gestrigen Dienstag ganz schön abstrampeln.

Die beiden Handlanger des Paten waren mit dem Lastenfahrrad von PostModern unterwegs. Denn in der neuen Dinnershow wird erzählt, mit welchen Jobs sich selbst Mafiosi in Corona-Zeiten über Wasser halten mussten.

Neben Sushi-Auslieferungen und einem eigenen Testzentrum wollten Schlicht & Kümmerling auch als Postboten Kohle machen.

Dresden: Michael Kretschmer besucht ukrainische Gemeinde von Dresden: So leiden die Flüchtlinge
Dresden Michael Kretschmer besucht ukrainische Gemeinde von Dresden: So leiden die Flüchtlinge

Die ganze Geschichte samt leckerem 4-Gänge-Menü ist vom 25. November bis 15. Januar 2023 bei 25 Vorstellungen im Ostra-Dome zu erleben.

Kameramann Robert Jentzsch filmt die Karriere der Mafiosi als Corona-Tester.
Kameramann Robert Jentzsch filmt die Karriere der Mafiosi als Corona-Tester.  © Thomas Türpe

Tickets gibt's ab 85,50 Euro auf mafia-mia.de.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden: