A1 bei Hamburg am Freitag kurzfristig gesperrt!

Hamburg - Autofahrer aufgepasst: Wegen einer zwingenden Sofortreparatur der Fahrbahn wird am Freitag in den frühen Morgenstunden die A1 bei Hamburg in Richtung Süden nach Bremen teilweise gesperrt.

Am Freitag wird die A1 bei Hamburg kurzfristig gesperrt. Die Fahrbahn muss repariert werden. (Symbolfoto)
Am Freitag wird die A1 bei Hamburg kurzfristig gesperrt. Die Fahrbahn muss repariert werden. (Symbolfoto)  © Georg Wendt/dpa

Ab 3 Uhr werde in dem Bereich der Hauptfahr- und Seitenstreifen gesperrt und der Verkehr über die Überholfahrstreifen geführt.

Ab 6 Uhr werde die Richtungsfahrbahn Bremen gesperrt und der Verkehr einstreifig über die Parallelfahrbahn der Tank- und Rastanlage Stillhorn geleitet, wie die Autobahngesellschaft am Donnerstagabend mitteilte.

Im Zuge der Sofortmaßnahme sei mit massiven Beeinträchtigungen zu rechnen.

Nach 50-Stunden-Sperrung: Verkehr auf A7 und im Elbtunnel wieder freigegeben
Hamburg Baustellen Nach 50-Stunden-Sperrung: Verkehr auf A7 und im Elbtunnel wieder freigegeben

Die Auffahrt an der Anschlussstelle Hamburg-Stillhorn Richtung Bremen wird den Angaben zufolge von 3 Uhr bis 15 Uhr gesperrt.

Aus der Innenstadt Hamburgs und aus Lübeck kommend, könne die Baumaßnahme bei Staus über die A255 und B75 umfahren werden.

Die Arbeiten sollen gegen 15 Uhr, mit Einsetzen des Pendlerverkehrs Richtung Süden, abgeschlossen werden.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Baustellen: