Messerangriff in Hamburg: Opfer im Krankenhaus, Täter auf der Flucht!

Hamburg - Die Fahndung läuft! Am Mittwochnachmittag gerieten zwei Männer in Hamburg-Harburg aneinander. Dabei wurde einer der beiden durch ein Messer verletzt.

Am Mittwochnachmittag wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Hamburg-Harburg mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Täter flüchtete.
Am Mittwochnachmittag wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Hamburg-Harburg mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Täter flüchtete.  © Lenthe-Medien

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, kam es gegen 16.25 Uhr in der Bunatwiete aus noch ungeklärten Gründen zu der Auseinandersetzung.

In deren Verlauf griff einer der beiden Männer unvermittelt zu einem Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein. Dieser erlitt Verletzungen am Bein sowie am Gesäß.

Das Opfer wurde ins Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr bestand aber nicht.

Autofahrer durchbricht Schranke von Verwahrstelle am Flughafen und flüchtet
Hamburg Crime Autofahrer durchbricht Schranke von Verwahrstelle am Flughafen und flüchtet

Der Täter, der bereits polizeibekannt sein soll, flüchtete indes vom Tatort. Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

Die Beamten haben die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen.

Titelfoto: Lenthe-Medien

Mehr zum Thema Hamburg Crime: