Streit eskaliert: Frau in Flüchtlingsunterkunft durch Messer verletzt!

Hamburg - Einsatz! Am Dienstagnachmittag ist eine Frau in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg durch ein Messer verletzt worden.

Am Dienstag ist eine Frau in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft durch ein Messer verletzt worden.
Am Dienstag ist eine Frau in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft durch ein Messer verletzt worden.  © Lenthe-Medien

Wie eine Sprecherin des Lagedienstes der Polizei gegenüber TAG24 erklärte, kam es gegen 16.05 Uhr in der Unterkunft "Am Radeland" in Heimfeld zu dem Vorfall.

Demnach gerieten aus noch ungeklärter Ursache zwei Frauen in einen Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung kam schließlich ein Messer ins Spiel.

Eine der Frauen - nach TAG24-Informationen 20 Jahre alt - erlitt laut der Sprecherin oberflächliche Schnittverletzungen.

Nach Angriff auf Rettungskräfte: Polizei schießt auf 30-Jährigen - Lebensgefahr!
Hamburg Crime Nach Angriff auf Rettungskräfte: Polizei schießt auf 30-Jährigen - Lebensgefahr!

Zu den Hintergründen des Streits konnte sie zunächst keine weiteren Angaben machen.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Lenthe-Medien

Mehr zum Thema Hamburg Crime: