Feuer zerstört Geschäft: Doch was befand sich darin?

Hamburg - Ein Feuer hat am späten Freitagabend ein Ladengeschäft in Hamburg-Eilbek zerstört. Was genau sich darin befand, ist jedoch noch völlig unklar.

Das Handyvideo eines Zeugen zeigt, wie hoch die Flammen aus dem Gebäude schlugen.
Das Handyvideo eines Zeugen zeigt, wie hoch die Flammen aus dem Gebäude schlugen.  © Lenthe-Medien/Schmid

Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten noch während der Löscharbeiten in der Nacht von einem Lager eines Asia Marktes gesprochen, der zumindest auch zuletzt unter der Adresse – Hirschgraben 6 – bei Google eingetragen war.

"Welche Art von Geschäft es war, ist noch unklar, es könnte auch eine Fahrschule gewesen sein", sagte ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei Hamburg am Samstagmorgen gegenüber TAG24.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, eine Brandstiftung wird zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen.

Hamburg: Feuer in leerstehendem Gebäude: Suche nach Vermissten beendet
Hamburg Feuerwehreinsatz Feuer in leerstehendem Gebäude: Suche nach Vermissten beendet

Gegen 23.39 Uhr hatten Zeugen einen lauten Knall gehört und meterhohe Flammen aus einem Flachbau auf der gegenüberliegenden Straßenseite schlagen sehen.

Für die Löscharbeiten war der Hirschgraben bis kurz nach 2 Uhr nachts komplett gesperrt.

Die umliegenden Wohngebäude wurden durch das Feuer nicht beschädigt.
Die umliegenden Wohngebäude wurden durch das Feuer nicht beschädigt.  © Lenthe-Medien/Schmid

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, so der Polizeisprecher.

Titelfoto: Lenthe-Medien/Schmid

Mehr zum Thema Hamburg Feuerwehreinsatz: