Hamburger Michel präsentiert neues Besucherzentrum

Hamburg - Die Hamburger Michel-Gemeinde will am Freitag (14 Uhr) ihr neues Besucherzentrum vorstellen.

Die Michaelis Kirche, umgangssprachlich "Der Michel", ist eine der fünf evangelisch-lutherischen Hauptkirchen Hamburgs.
Die Michaelis Kirche, umgangssprachlich "Der Michel", ist eine der fünf evangelisch-lutherischen Hauptkirchen Hamburgs.  © Markus Scholz/dpa

Für das sogenannte Powalla-Forum wurde ein ehemaliges Pastorat an der Südwestecke der Kirche umgebaut. Besucher sollen in dem zweistöckigen Gebäude Tickets für den Turm und die Krypta des Wahrzeichens kaufen können.

Auch Michel-Souvenirs werden angeboten. Zudem gibt es viele Informationen über die bekannteste Hauptkirche Hamburgs. Sie werden unter anderem auf einem fünf Meter hohen Medienturm präsentiert.

Bis zu 1,5 Millionen Menschen aus aller Welt besuchen nach Angaben der Gemeinde jährlich die St.-Michaelis-Kirche. Vor allem im Sommer hätten sich oft lange Schlangen vor dem Hauptportal und in der Turmhalle gebildet, hieß es.

Hamburg: So viele Gefangene werden in Hamburg vor Weihnachten entlassen
Hamburg So viele Gefangene werden in Hamburg vor Weihnachten entlassen

Das Projekt wurde durch eine Spende einer Stiftung des verstorbenen Hamburger Unternehmerpaares Günter und Lieselotte Powalla ermöglicht.

Das neue Zentrum soll am 1. November seinen Betrieb aufnehmen.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Hamburg: