Mann (22) in Hamburg niedergestochen: Drei Festnahmen im Phoenix-Viertel

Hamburg - In Hamburg-Wilstorf hat es in der Nacht zu Samstag eine Messerstecherei und drei Festnahmen gegeben.

Die Polizei nahm vor Ort drei Männer vorläufig fest.
Die Polizei nahm vor Ort drei Männer vorläufig fest.  © Lenthe-Medien

Wie die Polizei auf Nachfrage von TAG24 mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 3 Uhr in der Wilstorfer Straße im Phoenix-Viertel.

Nach ersten Erkenntnissen hatten dort vier Männer zunächst miteinander gefeiert, dann sei es zum Streit gekommen, bei dem auch ein Messer zum Einsatz kam.

Zum genauen Hergang der Körperverletzung konnte die Polizei am Samstagmorgen noch keine Angaben machen. Ein 22-Jähriger wurde jedoch mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Hamburg: Direkt vor dem russischen Konsulat! Hamburg hat plötzlich eine Nawalnystraße
Hamburg Direkt vor dem russischen Konsulat! Hamburg hat plötzlich eine Nawalnystraße

Die mutmaßliche Tatwaffe mit entsprechenden Blutspuren wurde von der Polizei in einem Lichtschacht gefunden.

Einer der mutmaßlichen Täter hatte Blut an den Händen.
Einer der mutmaßlichen Täter hatte Blut an den Händen.  © Lenthe-Medien

Noch in Tatortnähe gab es in der Nacht drei vorläufige Festnahmen. Alle Männer kämen bislang als mögliche Täter infrage, so der Sprecher des Lagezentrums weiter.

Titelfoto: Lenthe-Medien

Mehr zum Thema Hamburg: