Eingeschlafen? Sprinter-Fahrer (34) kracht in sechs geparkte Autos!

Hamburg - Schwerer Crash im Hamburger Osten: In der Nacht zu Samstag hat ein 34-jähriger Mann mit seinem Sprinter gleich mehrere geparkte Autos beschädigt.

In der Nacht zu Samstag ist in Hamburg ein 34-jähriger Mann mit seinem Sprinter in sechs geparkte Autos gekracht. Er wurde leicht verletzt.
In der Nacht zu Samstag ist in Hamburg ein 34-jähriger Mann mit seinem Sprinter in sechs geparkte Autos gekracht. Er wurde leicht verletzt.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, kam es gegen 2.40 Uhr in der Meiendorfer Straße zu dem folgenschweren Unfall.

Demnach krachte der 34-Jährige aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Sprinter in sechs geparkte Autos am Straßenrand.

Dabei wurde der Fahrer leicht am Oberkörper und an der rechten Hand verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort kam er vorsorglich ins Krankenhaus.

Betrunkener (26) stürzt nachts auf Gleise, dann nähert sich die S-Bahn!
Hamburg Unfall Betrunkener (26) stürzt nachts auf Gleise, dann nähert sich die S-Bahn!

Hinweise auf Alkohol- oder Drogenmissbrauch gab es bei dem Mann nach Angaben des Sprechers nicht.

Da durch den Unfall ein größeres Trümmerfeld entstanden war, mussten die Meiendorfer Straße sowie die Straße "Höltigbaum" zeitweise gesperrt werden. Um 5.41 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

Zur Schadenshöhe konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: