Fahndung: Serientäter erbeutet mit geklauten EC-Karten rund 30.000 Euro in Norddeutschland!

Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen - Die Polizei sucht in Norddeutschland nach einem Mann, der durch erbeutete EC-Karten an rund 30.000 Euro gelangt ist. Für mehr als ein Dutzend Fälle wird der Gesuchte verantwortlich gemacht.

Das Bild von einer Überwachungskamera zeigt den Gesuchten beim Geldabheben an einem Automaten.
Das Bild von einer Überwachungskamera zeigt den Gesuchten beim Geldabheben an einem Automaten.  © Polizedirektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

"Wer erkennt den Serientaschendieb und Geldabheber?", fragt die Polizei in ihrem Aufruf.

Dem unbekannten Gesuchten werden mindestens 15 Fälle zur Last gelegt, in denen dieser mit zuvor aus Portemonnaies entwendeten EC-Karten Bargeld in Höhe von rund 30.000 Euro abgehoben haben soll. Den Ermittlern zufolge ereigneten sich die Taten von September 2022 bis Ende Januar 2023.

Der Serientäter soll im gesamten norddeutschen Raum im Umfeld von Einkaufsmärkten (Discountern) zugeschlagen haben.

Wieder Betrüger in Dresden: Mit dieser Masche zocken sie Senioren ab
Betrugsfälle Wieder Betrüger in Dresden: Mit dieser Masche zocken sie Senioren ab

Seine Opfer sollen dabei Senioren und Seniorinnen im Alter von 70 Jahren aufwärts gewesen sein, so die Polizei.

Gesuchter EC-Kartenräuber in ganz Norddeutschland aktiv

Die Taten geschahen unter anderem in den niedersächsischen Gemeinden Amelinghausen, Neustadt a.R., Oldenburg, Syke, Bassum, Bad Bodenteich, Cuxhaven, Bad Bevensen, Uelzen, Drochtersen, Winsen (Aller), Lachendorf, Uetze und Nordenham.

Anschließend soll der Mann mit und ohne PIN mit den erbeuteten Geldkarten erfolgreich Geld abgehoben haben. Die Ermittler stufen es als wahrscheinlich ein, dass er weitere Taten in Hamburg und in Schleswig-Holstein begangen hat.

Auf verschiedenen Aufnahmen von Überwachungskameras ist der Mann zu sehen. Er soll auffallend rote Haare haben, eventuell eine Perücke tragen.
Auf verschiedenen Aufnahmen von Überwachungskameras ist der Mann zu sehen. Er soll auffallend rote Haare haben, eventuell eine Perücke tragen.  © Polizedirektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Wer kennt den Gesuchten? Polizei bittet um Hinweise

Beschrieben wird der vermutlich zwischen 1,70 bis 1,75 Meter große Gesuchte als korpulent.

Er soll auffallend rote Haare haben, dabei könnte es sich eventuell um eine Perücke handeln. Gekleidet sei der Mann häufig in Polo-Shirts. Sein linkes Auge wirke, so die Behörden, in offenem Zustand hängender als das rechte.

Die Polizei Uelzen nimmt Hinweise unter den Telefonnummern 05819300 bzw. 0581930329 oder per Mail entgegen.

Titelfoto: Polizedirektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Mehr zum Thema Betrugsfälle: