Straftäter aus Psychiatrie geflohen: Nach Ausgang kehrte er nicht zurück

Günzburg - Ein 57 Jahre alter Straftäter ist aus der forensischen Psychiatrie des Bezirkskrankenhauses Günzburg geflohen.

Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach dem Mann.
Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach dem Mann.  © Polizei

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kehrte der Gesuchte, Roman Frommelt, nach einem genehmigten Ausgang nicht mehr in die psychiatrische Einrichtung zurück.

Das Gelände des Krankenhauses verließ er am Dienstag gegen 8 Uhr. 

Der Mann ist wegen eines gerichtlichen Beschlusses im Bezirkskrankenhaus Günzburg untergebracht. Unter anderem wurde er wegen schweren Gewalt- und Eigentumsdelikten verurteilt.

Die Spur des 57-Jährigen verliert sich am Dienstagmorgen am Günzburger Bahnhof. Mögliche Aufenthaltsorte sind das Allgäu, besonders der Bereich Lindenberg, sowie Berlin.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, Herrn Frommel nicht anzusprechen, sondern unmittelbar die Polizei zu informieren!

Mann flieht aus forensischer Psychiatrie in Günzburg

Beschreibung:

  • 57 Jahre
  • ca. 180 cm
  • schlank
  • braune Haare
  • Halbglatze
  • kurzer Vollbart
  • Brille
  • bekleidet mit grauer Hose, grauem Kapuzenpullover, schwarzer Jacke,
  • mitgeführt wird ein grau-roter Einkaufs-Trolli.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Rufnummer 073180130 entgegen. In dringenden Fällen wird gebeten, den Polizeinotruf 110 zu wählen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0