Kein Witz! Polizei sucht nach geklautem Einhorn und Hinweisen

Berlin - In Charlottenburg-Wilmersdorf geht die Polizei einem gestohlenen Einhorn nach. So kurios die Story klingt, die Beamten bitten die Bevölkerung ernsthaft um Mithilfe auf der Suche nach dem teuren Stück.

Nach diesem gestohlenen Einhorn sucht die Polizei Berlin.
Nach diesem gestohlenen Einhorn sucht die Polizei Berlin.  © Carsten Rehder/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Nach Angaben der Polizei ist die hochwertige Glasskulptur der Firma "Daum" am 11. Juni aus einem Laden am Berliner Kurfürstendamm verschwunden.

Das Einhorn aus rosa Glas hat ein mit Gold bemaltes Horn und ist 26 × 27 × 9,5 Zentimeter groß.

Das Besondere an dem Stück ist, dass es eines von nur 125 existierenden Einhörnern ist. Da die Edition limitiert ist, trägt jedes der wertvollen Skulpturen eine Erkennungsnummer.

Wodka gestohlen und Messer gezückt: Wer kennt diese Männer?
Fahndung Wodka gestohlen und Messer gezückt: Wer kennt diese Männer?

Das gestohlene Einhorn trägt die Nummer 027 der Ausgabe.

Polizei: Wer kann Hinweise zum verschwundenen Einhorn liefern?

Die Kriminalpolizei möchte wissen, wo die verschwundene Glasskulptur zum Kauf, Tausch oder als Pfand angeboten wurde, fragt nach sonstigen Informationen zum Verbleib des limitierten Einhorns und fahndet nach den Dieben.

Hinweise werden unter Angabe der Vorgangsnummer 240611-1700-450121 an die sachbearbeitende Dienststelle des Landeskriminalamtes am Tempelhofer Damm 12, 12101 Berlin, per Telefon unter 030/4664 944400, per E-Mail oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Fahndung: