Quartett klaut Pappbecher und sticht auf Supermarkt-Mitarbeiter ein

Hamburg - Nach einem Ladendiebstahl mit anschließendem Messerangriff auf einen Mitarbeiter sucht die Polizei Hamburg mit Fotos nach den vier Verdächtigen.

Das Bild zeigt die Verdächtigen Nummer 3, 2 und 1.
Das Bild zeigt die Verdächtigen Nummer 3, 2 und 1.  © Montage: Polizei Hamburg

Die Tat ereignete sich bereits am 23. März dieses Jahres um 14.20 Uhr in einem Supermarkt an der Bramfelder Chaussee. Wie die Polizei mitteilte, soll das Quartett eine Packung Pappbecher gestohlen haben.

Ein 37-jähriger Mitarbeiter bemerkte den Diebstahl und stellte die jungen Leute beim Verlassen des Geschäfts zur Rede. Doch die vier verteidigten ihre Pappbecher mit Schlägen und Tritten. Als ein weiterer 20 Jahre alter Angestellter seinem Kollegen zur Hilfe kam, zog einer der Männer ein Messer und rammte es dem 37-Jährigen ins Bein.

Weitere Zeugen griffen ein und das Quartett ergriff die Flucht entlang der Bramfelder Chaussee in Richtung stadteinwärts. Dabei griff noch ein anderer Täter drohend zum Messer.

Berliner Wettbüro überfallen: Mutmaßlicher Täter in Lokal festgenommen
Fahndung Berliner Wettbüro überfallen: Mutmaßlicher Täter in Lokal festgenommen

Die Polizei leitete eine Sofortfahndung ein, doch die Männer entkamen. Der 37-Jährige wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, dort wurde er ambulant behandelt. Sein 20-jähriger Kollege erlitt durch Schläge und Tritte ebenfalls leichte Verletzungen, musste jedoch nicht behandelt werden.

Die Ermittlungen des Raubdezernats führten bislang nicht zur Identifikation der Täter. Daher hat die Staatsanwaltschaft Hamburg beim Ermittlungsrichter die Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera beantragt, was dieser bewilligte.

Personenbeschreibungen der Verdächtigen

In dem Tumult ist der 1. Tatverdächtige zu sehen.
In dem Tumult ist der 1. Tatverdächtige zu sehen.  © Montage: Polizei Hamburg

Die Verdächtigen haben folgende Merkmale:

1. Tatverdächtiger:

  • männlich
  • 16 bis 21 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,85 Meter groß
  • südländisches Aussehen
  • bekleidet mit schwarzer Jacke, dunkelblauer Trainingshose und weißem Basecap
Ehepaar in Düsseldorfer Villa überfallen: Polizei sucht nach Zeugen!
Fahndung Ehepaar in Düsseldorfer Villa überfallen: Polizei sucht nach Zeugen!

2. Tatverdächtiger:

  • männlich
  • 16 bis 21 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • südländisches Aussehen
  • bekleidet mit kariertem Hemd, grauer Jeans und schwarzen Schuhen

3. Tatverdächtiger:

  • männlich
  • 16 bis 21 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,85 Meter groß
  • südländisches Aussehen
  • bekleidet mit grauem Pullover und schwarzer Weste

4. Tatverdächtiger:

  • männlich
  • 16 bis 21 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,85 Meter groß
  • kräftige bzw. dickliche Statur
  • Vollbart
  • bekleidet mit schwarzer Trainingsjacke und Mütze

Weitere Fotos der Tatverdächtigen

Die Aufnahme zeigt die Verdächtigen 3 und 2.
Die Aufnahme zeigt die Verdächtigen 3 und 2.  © Montage: Polizei Hamburg
Die Kamera hat den 2. Tatverdächtigen aufgenommen.
Die Kamera hat den 2. Tatverdächtigen aufgenommen.  © Montage: Polizei Hamburg
Der 4. Tatverdächtige ist nur auf dieser Aufnahme von vorne zu erkennen.
Der 4. Tatverdächtige ist nur auf dieser Aufnahme von vorne zu erkennen.  © Montage: Polizei Hamburg
Auch dieses Standbild aus der Videoüberwachung zeigt die Verdächtigen 3, 2 und 1.
Auch dieses Standbild aus der Videoüberwachung zeigt die Verdächtigen 3, 2 und 1.  © Montage: Polizei Hamburg

Wer erkennt wen auf den Fotos? Hinweise nimmt die Polizei Hamburg am Hinweistelefon unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Montage: Polizei Hamburg (2)

Mehr zum Thema Fahndung: