Raub geht schief: Wer kennt diesen Mann?

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - Anfang Oktober soll ein etwa 30 Jahre alter Mann am Nollendorfplatz in Schöneberg versucht haben, einen Mann zu überfallen. Nun fahndet die Polizei.

Die Polizei sucht mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.
Die Polizei sucht mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.  © Polizei Berlin

Demnach soll der Gesuchte am Freitag, dem 6. Oktober 2023 gegen 22 Uhr beim Verlassen des U-Bahnhofs einen 23-Jährigen angesprochen haben.

Er drohte mit Gewalt, forderte den 23-Jährigen auf, stehenzubleiben sowie seine Taschen zu leeren.

Der Angesprochene dachte allerdings nicht daran, sondern flüchtete in ein Lokal in der Maaßenstraße.

Rentner sitzt auf Parkbank und wird krankenhausreif geprügelt: Wer kennt diesen Messer-Mann?
Fahndung Rentner sitzt auf Parkbank und wird krankenhausreif geprügelt: Wer kennt diesen Messer-Mann?

Zunächst folgte ihm auch der gescheiterte Räuber, eine 54-jährige Zeugin verwehrte ihm jedoch den Zutritt ins Restaurant. Daraufhin entfernte er sich in unbekannte Richtung.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

  • ca. 30 Jahre alt
  • etwa 1,85 Meter groß
  • dunkelbraunes, schütteres Haar, ca. 10 Zentimeter lang
  • dunkelbrauner Bart
  • kräftige Statur
  • eher rundliches Gesicht
  • Bekleidung: dunkelblaue Übergangsjacke der Marke Nike mit orangefarbenem Innenfutter in der Kapuze, dunkelblaue Trainingshose, graue Sneaker der Marke Nike
  • sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664-473112 oder außerhalb der Bürozeiten der Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion unter der Telefonnummer (030) 4664-471012 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Polizei Berlin

Mehr zum Thema Fahndung: