Mann riecht Gestank in seinem Hotelzimmer, Stunden später kommt es zu einer grausamen Entdeckung

Lhasa (Tibet) - Ein Mann aus China betrat sein Hotelzimmer in Tibet und bemerkte einen schrecklichen Geruch, der schwer in dem Raum hing. Deshalb bat er darum, das Zimmer zu wechseln. Ein paar Stunden später machten Mitarbeiter des Hauses einen schaurigen Fund.

In einem bei Influencern beliebten Hotel in Tibet wurde in einem Zimmer eine Leiche entdeckt. (Symbolbild)
In einem bei Influencern beliebten Hotel in Tibet wurde in einem Zimmer eine Leiche entdeckt. (Symbolbild)  © 123rf.com/miroha

Der Chinese checkte am 21. April in seinem Hotel in Lhasa ein. Nachdem er in ein anderes Zimmer umgezogen war, wurde eine Leiche unter dem Bett entdeckt, auf dem er zuvor noch drei Stunden geschlafen hatte, berichtet BBC.

Der geschockte Tourist, der in den lokalen Medien nur "Herr Zhang" genannt wurde, verließ am nächsten Tag die Stadt.

Die betroffene Unterkunft - das "Guzang Shuhua Inn" - gilt als sogenanntes Influencer-Hotel, das in den sozialen Medien als idealer Ort für Fotos beliebt ist.

Nach Mord an jungem Basketball-Profi: 14- und 15-Jährige verhaftet!
Mord Nach Mord an jungem Basketball-Profi: 14- und 15-Jährige verhaftet!

Zhang veröffentlichte zwar online eine Bewertung seines Aufenthaltes dort und beschrieb den Vorfall, erregte damit jedoch zunächst nicht viel Aufmerksamkeit. Bis ein anderer User den Beitrag entdeckte und am 28. April einen Screenshot davon im Internet veröffentlichte.

Das Hotel antwortete, bestritt den gesamten Vorfall und behauptete, der ehemalige Gast habe alles erfunden. Daraufhin machte Zhang seinem Ärger beim chinesischen Kurznachrichtendienst "Weibo" Luft und teilte seine Erfahrungen, die er mit der Herberge gemacht hatte. Als Beweis, dass er dort tatsächlich ein Zimmer gemietet hatte, fügte er eine Quittung hinzu.

Das erregte schließlich die Aufmerksamkeit der lokalen Medien und der Fall wurde nun erst recht bekannt.

Hotelgast dachte, dass seine Füße das Problem waren

Der frustrierte Hotelgast machte seine Erfahrungen mit dem betroffenen Hotel bei Weibo bekannt.
Der frustrierte Hotelgast machte seine Erfahrungen mit dem betroffenen Hotel bei Weibo bekannt.  © 123rf.com/piter2121

Gegenüber "Shangyou News" gab der Mann zu: "Ich habe große Angst und kann immer noch nicht schlafen." Fertig mache ihn, dass er sich ein paar Stunden in dem Zimmer ausgeruht und sogar auf dem Bett geschlafen habe.

Von dem Geruch nahm er zunächst an, dass er von der Bäckerei im Erdgeschoss oder von der Heizung des Zimmers kam. Er habe sich sogar gefragt, ob seine Füße das Problem waren. Als es immer schlimmer wurde, bat er um ein anderes Zimmer.

Mitten in der Nacht habe plötzlich jemand vom Hotelpersonal an seine Tür geklopft und darum gebeten, mit in das Zimmer zu kommen, in dem er zuvor untergebracht war. Dort wartete bereits die Polizei.

Zweiter Basketballer (†18) nach brutaler Messerattacke gestorben!
Mord Zweiter Basketballer (†18) nach brutaler Messerattacke gestorben!

Er wurde befragt und seine Aussage aufgenommen, außerdem wurde ihm eine DNA-Probe entnommen. Die Beamten hätten Zhang dann erklärt, er müsse sich keine Sorgen machen, da im Zuge der Ermittlungen bereits jemand festgenommen wurde.

Der Verdächtige wurde demnach in einem Zug in die Stadt Lanthou geschnappt. Gegen ihn wird nun wegen Mordes ermittelt.

Titelfoto: 123rf.com/miroha

Mehr zum Thema Mord: