Massengrab in Afghanistan wirft Fragen auf: "Wir wollen Gerechtigkeit!"

Kabul - In Afghanistan hat ein Massengrab in der südlichen Provinz Kandahar das Licht auf mögliche Kriegsverbrechen unter der ehemaligen Regierung geworfen.

Der Fund des Massengrabes deutet das Ausmaß möglicher Kriegsverbrechen der vorherigen Regierung an.
Der Fund des Massengrabes deutet das Ausmaß möglicher Kriegsverbrechen der vorherigen Regierung an.  © Bildmontage: Twitter/AhmadYasir711

Wie der Taliban-Sprecher Bilal Karimi der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag mitteilte, hätten Anwohner beim Graben eines Brunnens die Überreste von 16 Menschen gefunden.

Die Provinzbehörde in Kandahar bestätigte diese Aussage. Das Grab ist laut Behörden acht oder neun Jahre alt.

Die Taliban, die seit August 2021 wieder an der Macht in dem Land sind, führen das Grab auf Tötungen durch General Abdul Raziq zurück. Raziq fungierte unter der alten Regierung als Chef der Nationalen Polizei.

Grausames Verbrechen: Familienvater erschossen und mit Säure übergossen
Mord Grausames Verbrechen: Familienvater erschossen und mit Säure übergossen

Menschenrechtsorganisationen, darunter die Vereinten Nationen, warfen ihm in der Vergangenheit Folter, Verschleppung und außergerichtliche Tötungen vor.

Weitere Ermittlungen zu dem Massengrab fänden derzeit statt. Auch der Uno-Sonderberichtserstatter Richard Bennett meldete sich zu Wort und hofft nach eigenen Angaben auf forensische Untersuchungen.

Anwohner der zentralen Provinz Uruzgan forderten im afghanischen Sender Tolo News die Aufarbeitung von Kriegsverbrechen der letzten 40 Jahre. "Wir wollen Gerechtigkeit", sagte etwa der Bruder eines Opfers.

Auch die Organisation Human Rights Watch rief dazu auf, das Massengrab gründlich zu untersuchen.

Auch den derzeit regierenden Taliban werden immer wieder schwere Verstöße gegen Menschenrechte vorgeworfen. Vor allem ihre massive Beschneidung der Rechte von Frauen zieht immer wieder Kritik innerhalb und außerhalb Afghanistans auf sich.

Titelfoto: Bildmontage: Twitter/AhmadYasir711

Mehr zum Thema Mord: