Diebstahl bei Juwelier: Vermeintliche Kundin täuscht Interesse vor, doch plötzlich ist sie verschwunden

Eilenburg - Am gestrigen Montag stahl eine Frau eine Kette aus einem Schmuckgeschäft in Eilenburg.

In einem unbeobachteten Moment steckte die angebliche Kundin eine Kette ein und verließ das Geschäft. (Symbolbild)
In einem unbeobachteten Moment steckte die angebliche Kundin eine Kette ein und verließ das Geschäft. (Symbolbild)  © plepraisaeng/123RF

Am Montagvormittag besuchte eine etwa 35-jährige Frau einen Eilenburger Juwelier.

"Sie täuschte vor, eine Kette kaufen zu wollen und ließ sich mehrere zeigen", sagte Polizeisprecherin Josephin Heilmann.

Als sich die angebliche Kundin unbeobachtet fühlte, steckte sie eine Kette ein. Bereits im nächsten Moment hatte sie den Laden verlassen.

Busfahrt ohne Klimaanlage! Pfadfinder kollabieren und müssen ins Krankenhaus
Polizeimeldungen Busfahrt ohne Klimaanlage! Pfadfinder kollabieren und müssen ins Krankenhaus

Durch den Diebstahl der Kette verursachte sie einen Schaden im Wert eines niedrigen vierstelligen Betrags.

Die Polizei beschrieb die Diebin als 1,65 Meter große Frau dunklerer Hautfarbe. Ihre langen schwarzen Haare hätte sie in einem Zopf zusammengebunden und eine beige Jacke und eine schwarze Hose getragen.

Nun suchen die Eilenburger Behörden nach Zeugen, die bei der Suche nach der Frau helfen könnten.

Die Polizei bittet, sich im Eilenburger Revier unter Tel. 03423/664100 zu melden.

Titelfoto: plepraisaeng/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: