Dreiste Aktion: Mann klaut Hund vor Einkaufszentrum!

Quedlinburg - Am Dienstagabend meldete eine 35-Jährige ihren Hund nach einem kurzen Trip in einem Einkaufszentrum in Quedlinburg (Landkreis Harz) als vermisst.

Die erste Suche nach dem Vierbeiner verlief für die Beamten erfolglos. Nach einiger Zeit wurde er doch noch aufgespürt. (Symbolbild)
Die erste Suche nach dem Vierbeiner verlief für die Beamten erfolglos. Nach einiger Zeit wurde er doch noch aufgespürt. (Symbolbild)  © Bildmontage: Carsten Rehder/dpa, 123RF/smrm1977

Wie das Polizeirevier Harz mitteilte, hatte die junge Frau ihren vierbeinigen Begleiter vor dem Kaufland an einem Pfosten angebunden, um einkaufen zu gehen. Als sie wenig später zurückkam, fehlte jede Spur von dem Bordercolli.

Zeugen gaben an, einen Mann beobachtet zu haben, welcher den Hund einfach mitnahm.

Die Suche nach dem Tier im Stadtgebiet blieb zunächst erfolglos. Stunden später meldete sich jedoch ein weiterer Zeuge, welcher den Verdächtigen samt Fellnase im Stadtgebiet erkannte.

Eine Scheibe zerbricht, dann macht Einbrecher fette Beute
Polizeimeldungen Eine Scheibe zerbricht, dann macht Einbrecher fette Beute

Die Beamten stellten den 43-jährigen Kroppenstedter fest und konnten Besitzerin und Hund wenig später wieder miteinander vereinen.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Titelfoto: Bildmontage: Carsten Rehder/dpa, 123RF/smrm1977

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: