Tote Frau im Bach: Polizei nimmt nach "Aktenzeichen XY... ungelöst" Verdächtigen fest

Neunkirchen - Rund eine Woche nach dem Fund einer toten Frau im saarländischen Neunkirchen haben die Ermittler einen Tatverdächtigen festgenommen.

Die 69-jährige Frau aus Schiffweiler-Landsweiler wurde am 7. September tot aufgefunden.
Die 69-jährige Frau aus Schiffweiler-Landsweiler wurde am 7. September tot aufgefunden.  © Polizei Saarland

Eine DNA-Spur habe zu dem 61-Jährigen geführt, teilte die Polizei am heutigen Donnerstag in Saarbrücken mit. Der Mann sei in der Nacht zu Donnerstag widerstandslos festgenommen worden und werde derzeit vernommen.

Die Ermittler prüfen zudem Hinweise, die im Zusammenhang mit der am gestrigen Mittwochabend ausgestrahlten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" eingegangen sind.

Sie gingen nach bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass die 69-Jährige Opfer eines Sexualdelikts wurde. Ihr teilweise entkleideter Leichnam war am vergangenen Donnerstag, dem 7. September, bei der Suche der Polizei in einem Bach nahe einer Kläranlage gefunden worden. In der Nähe lag ihr Fahrrad.

Großeinsatz der Polizei in Bad Godesberg - auch SEK vor Ort
Polizeimeldungen Großeinsatz der Polizei in Bad Godesberg - auch SEK vor Ort

Die Polizei vermutet, dass die Rentnerin zwei Tage zuvor auf den Täter traf. Sie war mit ihrem E-Bike von daheim losgeradelt, am Nachmittag sollte sie eines ihrer Enkelkinder von der Schule abholen.

Ein Kartenausschnitt vom Fundort des Opfers.
Ein Kartenausschnitt vom Fundort des Opfers.  © Polizei Saarland
Der Helm und das Fahrrad der Verstorbenen, ein Modell Diamant Zouma Deluxe in tiefschwarz.
Der Helm und das Fahrrad der Verstorbenen, ein Modell Diamant Zouma Deluxe in tiefschwarz.  © Bildmontage: Polizei Saarland//Polizei Saarland

Die Todesursache wurde in der Obduktion nicht eindeutig festgestellt.

Titelfoto: Bildmontage: Polizei Saarland//Polizei Saarland//Polizei Saarland

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: