Heftiger Frontalcrash: 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt!

Bernbach (Freigericht) - Am Freitagmorgen kam es im hessischen Bernbach (Ortsteil Freigericht) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Das Motorrad des 17-Jährigen wurde durch den Unfall im hessischen Bernbach komplett zerstört. Der junge Biker musste schwer verletzt in eine Klinik geflogen werden.
Das Motorrad des 17-Jährigen wurde durch den Unfall im hessischen Bernbach komplett zerstört. Der junge Biker musste schwer verletzt in eine Klinik geflogen werden.  © 5vision.media

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann aus Alzenau gegen 7.30 Uhr mit seinem Motorrad aus Richtung Somborn kommend auf der Birkenhainer Straße unterwegs.

Am Ortseingang von Bernbach überholte der 17-Jährige einen Sattelschlepper und übersah dabei wohl einen entgegenkommenden weißen VW Caddy.

Die beiden Fahrzeuge prallten frontal aufeinander, dabei wurde der Zweiradfahrer auf die Straße geschleudert. Seine 125er-Maschine schlug in einer Grundstücksmauer ein.

Mehrere Feuer in ICE gelegt: Zugteil von Köln nach Berlin abgekoppelt!
Polizeimeldungen Mehrere Feuer in ICE gelegt: Zugteil von Köln nach Berlin abgekoppelt!

Bei dem heftigen Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzung, die nach Polizeiformationen aber nicht lebensbedrohlich sind. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Biker anschließend in eine Klinik geflogen.

Der 73-jährige Fahrer des VW Caddy kam nach bisherigen Erkenntnissen mit einem Schock davon und blieb ansonsten unverletzt. Den Sachschaden an den beiden Fahrzeugen sowie der Mauer schätzen die Polizeibeamten auf etwa 15.000 Euro.

Um den Unfallhergang genau zu rekonstruieren, wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Birkenhainer Straße musste bis circa 11 Uhr voll gesperrt werden.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: