Hinweise auf Schüsse: Großer Polizeieinsatz in Pforzheim

Von David Langenbein

Pforzheim - Großeinsatz der Polizei in Pforzheim!

Einsatzkräfte der Polizei beim Einsatz in Pforzheim, nachdem Hinweise auf mögliche Schüsse eingegangen sind.
Einsatzkräfte der Polizei beim Einsatz in Pforzheim, nachdem Hinweise auf mögliche Schüsse eingegangen sind.  © SDMG / Gress

Hinweise auf mögliche Schüsse haben am Freitagabend die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen.

Sie seien im Benckiserpark und einer nahe liegenden Wohnung im Einsatz gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Gegen 19.30 Uhr seien Hinweise auf die Schüsse gemeldet worden.

Polizei hofft nach Leichenfund auf Hinweise und veröffentlicht Bild von einem Tattoo
Polizeimeldungen Polizei hofft nach Leichenfund auf Hinweise und veröffentlicht Bild von einem Tattoo

Es bestehe jedoch keine Gefahr und es sei niemand verletzt worden, sagte der Sprecher.

Weitere Informationen wurden zunächst nicht bekannt.

Update, 14.16 Uhr: 38-jähriger mutmaßlicher Schütze vorläufig festgenommen

Wie das Polizeipräsidium Pforzheim und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Nachmittag gemeinsam mitteilen, wurde im Rahmen der Ermittlungen der Aufenthaltsort des vermeintlichen Schützen ausfindig gemacht. Etwa 45 Minuten nach der Tat wurde ein 38-Jähriger widerstandslos vorläufig festgenommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde durch die Schussabgaben niemand gefährdet oder verletzt und die benutzte Schreckschusswaffe wurde sichergestellt.

Titelfoto: SDMG / Gress

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: