Männergruppe attackiert 21-Jährigen mit Messer und sticht ihn nieder

Hagen (NRW) - In Hagen ist ein 21-Jähriger bei einer Auseinandersetzung mit einer Gruppe junger Männer angegriffen und schwer verletzt worden.

Der 21-Jährige wurde durch den Messerangriff schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Der 21-Jährige wurde durch den Messerangriff schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am späten Dienstagabend gegen 23.45 Uhr in der Eppenhauser Straße.

Im Rahmen des Streits stach eine Person der Gruppe mit einem Messer auf den 21-Jährigen ein. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen im Alter von 22 und 29 Jahren.

Weil vor Ort Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde das Opfer sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und dort intensivmedizinisch behandelt.

Aufregung in der S-Bahn: Mann "streichelt" sich selbst und beobachtet Passagierin
Polizeimeldungen Aufregung in der S-Bahn: Mann "streichelt" sich selbst und beobachtet Passagierin

Um das Geschehen aufzuklären, bildete die Polizei eine Mordkommission.

Polizisten stellten vor Ort zwei Fahrzeuge und ein Messer sicher.

Im Laufe der Ermittlungen konnten die vier Tatverdächtigen, die alle in Hagen wohnen, vorläufig festgenommen werden.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: