Messerattacke in Mannheim: Mann niedergeschossen! Politiker und Polizist verletzt

Mannheim - Bei einer Messerattacke auf dem Marktplatz in Mannheim am helllichten Freitagmittag wurden mehrere Menschen verletzt.

An diesem politischen Informationsstand kam es zur Eskalation.
An diesem politischen Informationsstand kam es zur Eskalation.  © dpa/Rene Priebe

Die Polizei musste zum Großeinsatz ausrücken, nachdem gegen 11.35 Uhr ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angriff.

In der Folge der Attacke musste ein Polizist seine Schusswaffe einsetzen. Dabei wurde der Angreifer den ersten Erkenntnissen zufolge erheblich verletzt.

Insgesamt verletzte der Mann zuvor fünf Menschen der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE), die auf dem Marktplatz einen Infostand aufgebaut hatte. "Ein Polizeibeamter, der in das Geschehen eingriff und einen der Verletzten aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich brachte, wurde von dem Tatverdächtigen angegriffen und mehrmals von hinten in den Bereich des Kopfes gestochen", so die Ermittler am Abend.

Heftige Verfolgungsjagd durch Köln: Polizisten nehmen 28-Jährigen fest und finden DAS!
Polizeimeldungen Heftige Verfolgungsjagd durch Köln: Polizisten nehmen 28-Jährigen fest und finden DAS!

Ein Rettungshubschrauber sei in der Folge im Einsatz gewesen, hieß es. Alle Verletzten kamen laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, des Präsidiums Mannheim und des LKA Baden-Württemberg in Krankenhäuser, wo sie teilweise notoperiert werden mussten. Dennoch könne noch immer "über das Ausmaß und die Schwere der Verletzungen bei den Betroffenen bislang keine Aussage getroffen werden".

Der Hintergrund der Attacke ist noch unklar, doch der Angriff ereignete sich an einem Stand der BPE unter dem Motto "Politischen Islam stoppen". Offenbar fühlte sich der Messer-Mann derart gestört davon, dass er auf die Protestierenden losging.

Die Spurensicherung ist am Tatort im Einsatz.
Die Spurensicherung ist am Tatort im Einsatz.  © René Priebe
Viele Spuren deuteten noch am Nachmittag auf die heftigen Szenen hin, die sich am Mittag ereignet haben.
Viele Spuren deuteten noch am Nachmittag auf die heftigen Szenen hin, die sich am Mittag ereignet haben.  © dpa/Uwe Anspach

Mannheim: Michael Stürzenberger von Messer-Angreifer verletzt

Wie die BPE nach der Tat mitteilte, seien mehrere Helfer der Bürgerbewegung "niedergestochen worden", sie hätten "schwerste Verletzungen" erlitten. Unter den Opfern befände sich der Mitteilung zufolge auch Michael Stürzenberger (59), der Ex-Bundesvorsitzende der inzwischen aufgelösten Kleinpartei "Die Freiheit".

Stürzenberger war auch Autor des Portals "Politically Incorrect". Dort verbreitete er laut bayerischer Informationsstelle gegen Extremismus "islamfeindliche Äußerungen".

Es war das erste Mal, dass die Bürgerbewegung in Mannheim zu Gast war. Die Veranstaltung sollte um 12 Uhr beginnen und bis 18 Uhr andauern.

Michael Stürzenberger (59, r.) wurde vom Messer-Angreifer verletzt.
Michael Stürzenberger (59, r.) wurde vom Messer-Angreifer verletzt.  © PR/Bürgerbewegung Pax Europa
Dutzende Einsatzkräfte ermittelten nach dem schockierenden Vorfall auf dem Marktplatz.
Dutzende Einsatzkräfte ermittelten nach dem schockierenden Vorfall auf dem Marktplatz.  © René Priebe
Kriminaltechniker untersuchen den Marktplatz in Mannheim.
Kriminaltechniker untersuchen den Marktplatz in Mannheim.  © dpa/Uwe Anspach

Wer der Angreifer ist, sei den Ermittlern noch unklar. Das LKA hat die Ermittlungen gemeinsam mit der Polizei Mannheim und der Staatsschutzabteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe übernommen.

Es werden jetzt dringend Zeugen des Vorfalls gesucht. Wer etwas gesehen hat, soll sich telefonisch melden: 0711/54013360. Videos können zudem über das Hinweisportal der Polizei Baden-Württemberg weitergeleitet werden.

Erstmeldung: 12.50 Uhr, zuletzt aktualisiert: 17.52 Uhr

Titelfoto: PR/Bürgerbewegung Pax Europa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: