72-Jähriger in Haus erstochen: Ehefrau (66) in Untersuchungshaft

Augsburg - Ein 66 Jahre alter Mann ist in einem Mehrfamilienhaus in Pfersee das Opfer eines Tötungsdelikts geworden.

Die Polizei nahm die Ehefrau des Opfers fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm die Ehefrau des Opfers fest. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Nord am heutigen Dienstag mitteilte, war am Vorabend ein Notruf bei der Leitstelle eingegangen, nachdem gegen 20.30 Uhr die 72-jährige Ehefrau des Seniors diesen plötzlich mit einem Messer attackiert hatte.

Angehörige hatten die Beamten alarmiert, die Polizeikräfte waren anschließend unmittelbar zu dem Tatort in der Wilhelm-Wörle-Straß geeilt.

Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen verstarb der 66-Jährige im Gebäude. Seine Frau wurde von den Einsatzkräften festgenommen.

Aktionstag zur Verkehrssicherheit: Polizei stellt Hunderte Verstöße fest!
Polizeimeldungen Aktionstag zur Verkehrssicherheit: Polizei stellt Hunderte Verstöße fest!

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde die 72-Jährige einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen Totschlags. Die Seniorin befindet sich inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Die weiteren Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Tat hat die Kriminalpolizei Augsburg aufgenommen.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: