Nach umfangreichen Ermittlungen: Polizei landet bei Durchsuchung Volltreffer

Titz - Polizeibeamte haben in Titz im Kreis Düren bei einer Durchsuchung eines Betriebsgeländes eine Drogenplantage mit mehr als 1000 Pflanzen entdeckt.

Die Polizei stellte die Plantage sowie das Equipment sicher.
Die Polizei stellte die Plantage sowie das Equipment sicher.  © Polizei Düren

Laut einer Mitteilung hatten die Beamten das Gelände des Betriebs im Ortsteil Hasselsweiler am Mittwoch (30. November) durchsucht, nachdem umfangreiche Ermittlungen Hinweise auf den dortigen Betrieb einer Cannabisplantage ergeben hatten.

Mit Unterstützung von Spezialkräften nahmen die Beamten das Firmengelände daraufhin genau unter die Lupe und durchsuchten nach eigenen Angaben das komplette Gelände.

In den Lagerhallen der Firma wurden die Ermittler dann fündig: So entdeckten sie neben einer professionell ausgestatteten Plantage mit rund 500 Cannabispflanzen auch einen weiteren Lagerraum, in dem sich etwa 600 bereits abgeerntete Pflanztöpfe befanden!

Verfolgungsjagd im Dunkeln: 35-Jähriger flieht vor Polizei und schaltet bei Tempo 160 sein Licht aus
Polizeimeldungen Verfolgungsjagd im Dunkeln: 35-Jähriger flieht vor Polizei und schaltet bei Tempo 160 sein Licht aus

"Die Plantage sowie das Equipment wurden im weiteren Verlauf zurückgebaut. Es fand zudem eine umfangreiche Spurensicherung statt", schilderte ein Polizeisprecher.

Das Firmengelände war schon vor circa einem Jahr in den Fokus der Ermittler gerückt, nachdem auch damals eine Cannabisplantage bei einer Durchsuchung entdeckt worden war. Zwischenzeitlich sei das Objekt jedoch verkauft worden.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: