Total besoffen: Mann überschlägt sich mit Auto und flüchtet ins Feld

Landau/Heuchelheim-Klingen - Bei Landau hat ein betrunkener Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich damit überschlagen. Die anschließende Fahrerflucht brachte ihm außer weiterem Ärger allerdings nichts ein.

Zeugen hatten beobachtet, wie sich der offensichtlich ziemlich betrunkene Fahrer nach dem Unfall aus dem Auto befreit hatte und anschließend zu Fuß in das angrenzende Feld geflohen war.
Zeugen hatten beobachtet, wie sich der offensichtlich ziemlich betrunkene Fahrer nach dem Unfall aus dem Auto befreit hatte und anschließend zu Fuß in das angrenzende Feld geflohen war.  © Polizeidirektion Landau

Passiert ist das Ganze am Abend des gestrigen Montags in der Gemeinde Heuchelheim-Klingen im rheinland-pfälzischen Landkreis Südliche Weinstraße.

Laut einem Sprecher der Polizei in Landau war gegen 19.30 Uhr ein Anruf eingegangen, der gemeldet hatte, dass auf einem Grünstreifen nahe des Heuchelheimer Friedhofs ein Auto auf dem Dach liegen würde.

Zeugen hatten außerdem beobachtet, dass der sichtlich alkoholisierte Fahrer nach dem Unfall sich aus dem Wagen befreit und anschließend zu Fuß über die angrenzenden Felder das Weite gesucht hätte.

19-Jähriger wird mit Schlagstock ausgeraubt, aber verteidigt sich!
Polizeimeldungen 19-Jähriger wird mit Schlagstock ausgeraubt, aber verteidigt sich!

Die Polizei leitete nach ihrem Eintreffen eine umfangreiche Suche nach dem Mann ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde. Allerdings konnte der Fahrer laut dem Polizeisprecher bislang nicht angetroffen werden.

Der Mann wurde mittlerweile identifiziert und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei nun weitere Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06341/2870 oder per E-Mail an pilandau@polizei.rlp.de entgegengenommen.

Titelfoto: Polizeidirektion Landau

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: