Weißes Pulver in Briefkasten von Regelschule sorgt für Großeinsatz

Schmölln - Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst mussten am Montagmorgen an einer Regelschule in der Rudolf-Seyfahrt-Schule in Schmölln (Altenburger Land) ausrücken.

Die Feuerwehr überprüfte die weiße Substanz und gab anschließend Entwarnung.
Die Feuerwehr überprüfte die weiße Substanz und gab anschließend Entwarnung.  © Hendrick Bjerke

Eine Mitarbeiterin hatte gegen 7.30 Uhr eine zunächst unbekannte weiße Substanz im Briefkasten vorgefunden.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, wurde sowohl das Pulver als auch die Dame, welche den Briefkasten öffnete und mit der verdächtigen Substanz in Berührung kam, separiert. Darüber hinaus wurde der betreffende Bereich der Schule für rund drei Stunden abgesperrt.

Noch am Vormittag konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem weißen Pulver um Speisestärke handelte. Aus diesem Grund konnte gegen 11 Uhr der Schulbetrieb wieder in vollem Umfang aufgenommen werden. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand, teilte die Polizei mit.

Mann verschanzt sich in Haus: SEK-Einsatz im Ostalbkreis beendet!
Polizeimeldungen Mann verschanzt sich in Haus: SEK-Einsatz im Ostalbkreis beendet!

Wer die Speisestärke in den Briefkasten gesteckt hat, ist bislang noch nicht bekannt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

Titelfoto: Hendrick Bjerke

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: