Zu dicht an Kindern vorbeigefahren: Männer prügeln sich auf Rösrather Supermarktparkplatz

Rösrath - Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Rösrath ist es zu einer Schlägerei zwischen einem 30-Jährigen und einem Autofahrer (62) gekommen. Beide Männer kassierten mehrere Anzeigen.

Die Polizei fertigte nach der Schlägerei Anzeigen gegen beide Männer. (Symbolbild)
Die Polizei fertigte nach der Schlägerei Anzeigen gegen beide Männer. (Symbolbild)  © 123rf/heiko119

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war ein 62-jähriger Audi-Fahrer am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs, als er laut Aussage eines 30-Jährigen zu dicht an dessen Kindern vorbeigefahren sein soll.

Der Familienvater habe dann im weiteren Verlauf versucht, den Audi-Fahrer auf dem dortigen Supermarktparkplatz zur Rede zu stellen, wobei er sich sowohl verbal als auch körperlich aggressiv geäußert haben soll.

Der Streit zwischen den beiden Kontrahenten gipfelte schließlich in einer Schlägerei, bei der auch der Seitenspiegel des Audis abgeschlagen wurde. "Der 62-Jährige schlug seinem Gegenüber zudem ins Gesicht", teilte der Sprecher mit.

Nach Streit mit dem Ex: Frau versucht, ihre eigene Mutter zu töten
Polizeimeldungen Nach Streit mit dem Ex: Frau versucht, ihre eigene Mutter zu töten

Hinzugezogene Polizeibeamte führten einen vorläufigen Alkoholtest bei dem Audi-Fahrer durch, der einen Wert von rund 1,5 Promille im Blut anzeigte. Der Führerschein des Mannes sei daraufhin umgehend sichergestellt worden, wie es hieß.

Auf beide Männer kommen nun gleich mehrere Anzeigen zu, erklärten die Beamten abschließend.

Titelfoto: 123rf/heiko119

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: